Die Landes-Regierung von Sachsen redet heute über die neuen Corona-Regeln

2G-Symbolbild
Bildrechte: dpa

Im Bundes-Land Sachsen
haben wieder viele Menschen das Corona-Virus.
Der Inzidenz-Wert ist dort bei 484.
Damit nicht noch mehr Menschen das Corona-Virus bekommen:
Gibt es in Sachsen neue Corona-Regeln.
Daran müssen sich die Menschen seit Montag halten.

In vielen Plätzen in Sachsen gilt seit gestern die 2 G-Regel.
Zum Beispiel:
    • In Bars,
    • in Gaststätten
    • und in Diskos.
Dort dürfen die Menschen nur reingehen:
Wenn sie gegen das Corona-Virus geimpft sind.
Oder wenn sie das Corona-Virus schon hatten
und wieder gesund geworden sind.

Die Landes-Regierung von Sachsen will jetzt darüber reden:
Wie diese Corona-Regeln besser kontrolliert werden können.
Das bedeutet zum Beispiel:
Vielleicht kommt die Polizei bei den Gaststätten vorbei.
Dort prüft sie dann,
ob die Menschen dort wirklich die 2 G-Regel be-achten.
Das ist sehr wichtig:
Damit sich nicht noch mehr Menschen
mit dem Corona-Virus anstecken.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR SACHSEN, 09. November 2021, 11:44 Uhr