In Sachsen gibt es strengere Corona-Regeln für nicht ge-impfte Menschen

Am Eingang eines Clubs auf St. Pauli wird darauf hingewiesen, dass nur Geimpfte und Genesene Zutritt zu der Lokalität erhalten.
Bildrechte: IMAGO / Hanno Bode

Im Bundes-Land Sachsen
bekommen wieder mehr Menschen das Corona-Virus.
Deshalb gibt es dort ab dem 8. November neue Corona-Regeln.
Eine Regel heißt 2-G-Regel.

Leichte Sprache im Podcast hören 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

Ein Nachrichten-Audio in Leichter Sprache

MDR FERNSEHEN Mi 03.11.2021 14:26Uhr 02:00 min

https://www.mdr.de/nachrichten-leicht/audio-1875944.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio


Das ist die Abkürzung für:
    • Ge-impft
    • und genesen.
Das bedeutet:
Wenn die Menschen bestimmte Sachen drinnen machen wollen,
dann müssen sie:
    • Gegen das Corona-Virus ge-impft sein.
    • Oder wieder gesund sein.
       Wenn sie das Corona-Virus hatten.
Es reicht jetzt nicht mehr:
Dass die Menschen einen Corona-Schnell-Test machen.

Die 2-G-Regel gilt zum Beispiel:
    • In Gaststätten,
    • bei Veranstaltungen,
    • in Museen
    • und in Clubs.

Für einige Zeit konnten die Chefs selber entscheiden:
Ob die Menschen die 2-G-Regel be-achten müssen.
Oder ob sie sich an die 3-G-Regel halten müssen.
Aber jetzt können die Chefs das nicht mehr selbst entscheiden.

Die Menschen müssen auch diese Regeln be-achten:
    • Die Abstands-Regel,
    • die Masken-Pflicht
    • und dass nicht zu viele Menschen
       zusammen an einem Ort sind.

Diese Regeln müssen bei großen Veranstaltungen be-achtet werden

Bei großen Veranstaltungen sind mehr als 1 Tausend Menschen.
Dort müssen die Menschen die 2-G-Regel be-achten.
Das ist zum Beispiel so:
    • Bei Fußball-Spielen
    • oder auf dem Weihnachts-Markt.

Diese Regeln sollen die Menschen bei der Arbeit be-achten

Dagmar Neukirch ist eine Staats-Sekretärin beim Sozial-Ministerium.
Sie hat gesagt:
Die Menschen sollen im Home-Office arbeiten.
Wenn sie das können.
Oder die Chefs sollen bestimmen:
Dass die Mitarbeiter die 3-G-Regel be-achten sollen.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache: MDR SACHSEN | SACHSENSPIEGEL | 02. November 2021 | 19:00 Uhr