An den Schulen in Thüringen gibt es neue Corona-Regeln

Schüler
Bildrechte: imago images/Georg Ulrich Dostmann

Wegen dem Corona-Virus gibt es in Deutschland
immer wieder neue Corona-Regeln.
Auch im Bundes-Land Thüringen ist das so.
Dort gelten ab heute neue Corona-Regeln in den Schulen.

Leichte Sprache im Podcast hören 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

MDR FERNSEHEN Di 21.09.2021 13:47Uhr 01:14 min

https://www.mdr.de/barrierefreiheit/audio-1841382.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Bis jetzt gab es eine Test-Pflicht für alle Schüler.
Diese Test-Pflicht gilt ab heute nicht mehr.
Das bedeutet:
Die Schüler müssen keine Corona-Tests mehr machen.
Nur im Land-Kreis Hildburghausen gibt es die Test-Pflicht noch:
Weil dort noch viele Menschen das Corona-Virus haben.

Ab heute müssen die Schüler auch keine Schutz-Masken
mehr im Unterricht anziehen.
Sie müssen ihre Schutz-Maske nur anziehen:
Wenn sie durch die Schule gehen.
Das gilt für alle Schüler ab der 5. Klasse.

Die Eltern von den Schülern
können jetzt auch wieder in die Schulen gehen:
Wenn sie das Corona-Virus nicht haben.
Im ganzen Bundes-Land Thüringen gibt es 800 Schüler:
Die wegen dem Corona-Virus jetzt in Quarantäne sind.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache: https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/index.html