Geldautomat gesprengt Sparkasse in Profen wird abgerissen

In der Nacht zum 4. November hatten Unbekannte einen Geldautomaten an der Sparkasse in Profen im Burgenlandkreis gesprengt. Die Filiale ist durch die Explosion verwüstet worden – so stark, dass sie nun abgerissen werden soll.

Gesprengter Geldautomat
Unbekannte hatten einen Geldautomaten der Sparkasse gesprengt und dabei die Filiale verwüstet. (Symbolbild) Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Die Sparkassenfiliale in Profen im Burgenlandkreis wird abgerissen. Das teilte die Polizei mit. Das Gebäude war in der vergangenen Woche bei einer Explosion stark beschädigt worden.

Unbekannte sprengen Geldautomaten

Unbekannte hatten in der Nacht auf den 4. November einen Geldautomaten in der Filiale gesprengt. Die Polizei geht von mehreren Tätern aus, die den Angaben zufolge vermutlich kein Geld erbeutet haben. Sie seien in einem Auto entkommen. Die Polizei bittet Zeugen, sich mit Hinweisen zu melden.

MDR (Fabian Brenner, Marcel Knop-Schieback, Luca Deutschländer, Maren Wilczek) | Erstmals veröffentlicht am 4. November

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 08. November 2022 | 11:00 Uhr

Mehr aus Burgenlandkreis und Saalekreis

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Logo des 1. FC Magdeburg 31 min
Bildrechte: MDR/Max Schörm
31 min 06.02.2023 | 14:00 Uhr

Zur prekären sportlichen Situation kommt beim FCM nun auch noch große Unruhe im Umfeld: Der Zwist zwischen Cheftrainer Christian Titz und "Block U" hallt nach.

MDR SACHSEN-ANHALT Mo 06.02.2023 14:00Uhr 31:18 min

Audio herunterladen [MP3 | 28,7 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 58,8 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/mdr-sachsen-anhalt/podcast/kruegel-platz/audio-fcm-podcast-konflikt-trainer-christian-titz-fans-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio