Bildung Einblicke in die Stadtbibliothek Sangerhausen

In der Stadtbibliothek in Sangerhausen können Besucherinnen und Besucher mehr als 25.000 Bücher und Medien ausleihen. Leseecken laden zum Schmökern ein – ein Besuch.

 Eine Blibliothek von Innen mit Regalen voller Bücher und Sitzmöglichkeiten zum Lesen
Die Sangerhäuser Bibliothek hat auch eine eigene Leseecke für Kinder und Jugendlichen. Bildrechte: MDR/Anne Sailer
Kleine Markierungsstäbe aus Holz mit bunten Stickern versehen.
Die hölzernen "Lückenfüller" stammen noch aus DDR-Zeiten. Mit ihnen können Leserinnen und Leser schnell wieder die Stelle im Regal finden, wo ihr Buch gestanden hat.  Bildrechte: Anne Sailer
 Eine Blibliothek von Innen mit Regalen voller Bücher und Sitzmöglichkeiten zum Lesen
Die Sangerhäuser Bibliothek hat auch eine eigene Leseecke für Kinder und Jugendlichen. Bildrechte: MDR/Anne Sailer
 Eine Blibliothek von Innen mit Regalen voller Bücher und Sitzmöglichkeiten zum Lesen
Klein, aber fein ist die Ausstellung von Büchern, Kalendern und sogar Notenheften für Blinde und sehbehinderte Menschen. Die "Ausstellung zum Anfassen" ist für alle Bibliotheksbesucher gedacht.  Bildrechte: MDR/Anne Sailer
Eine blonde Frau steht an einem Bücherregal.
Bibliothekarin Anke Herrmann in der Ausstellung mit barrierefreien Büchern und Medien – hier mir ihren absoluten Lieblingsbuch "Der Grüffelo". Bildrechte: MDR/Anne Sailer
Eine Frau läuft durch eine Bilbliothek.
Bibliotheksleiterin Sabine Dobrowolki ist schon 41 Jahre "im Geschäft" und ist selbst ein wandelndes Lexikon. Wenn sie im September in den Vorruhestand geht, geht ihr Wissen über Bücher mit in Rente. Bildrechte: MDR/Anne Sailer
Alle (5) Bilder anzeigen

Mehr aus Mansfeld-Südharz, Saalekreis und Harz

Die Bierbrauer Martin Busch und André Fingas beim Ansetzen der Maische 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mehr aus Sachsen-Anhalt