Allgemeinverfügung Burg erlässt nächtliches Verkaufs-Verbot für Alkohol

In den Nachtstunden darf in Burg im Jerichower Land ab sofort kein Alkohol mehr außer Haus verkauft werden. Die Stadtverwaltung hat hierzu eine Allgemeinverfügung erlassen.

In Burg darf ab 22 Uhr in Geschäften kein Alkohol mehr außer Haus verkauft werden (Symbolbild).
In Burg darf ab 22 Uhr in Geschäften kein Alkohol mehr außer Haus verkauft werden (Symbolbild). Bildrechte: dpa

Die Stadtverwaltung von Burg bei Magdeburg hat eine Allgemeinverfügung erlassen, um den Alkoholkonsum in der Innenstadt einzuschränken. Sogenannte Gaststättengewerbe-Betriebe, dazu zählen auch Spät-Shops oder Bars, dürfen vorerst zwischen 22 und 6 Uhr keinen Alkohol mehr außer Haus verkaufen.

Erlaubt bleibt weiterhin der Konsum von Alkohol etwa in Gaststätten. Die Allgemeinverfügung gilt mit sofortiger Wirkung und soll vorerst bis zum 31. Oktober bestehen bleiben.

Lärm und Sachbeschädigungen

Anwohner der Innenstadt hatten sich mehrfach über nächtlichen Lärm beschwert. Dieser soll durch den überhöhten Alkoholkonsum auf öffentlichen Plätzen ausgelöst worden sein, sagte der Ordnungsamtsleiter Jens Vogler MDR SACHSEN-ANHALT.

In der Vergangenheit war es vor Ort zudem mehrfach zu Sachbeschädigungen gekommen. Wie eine Polizeisprecherin des Polizeireviers Jerichower Land mitteilte, hatte es am vergangenen Wochenende bereits Kontrollen in den betroffenen Bereichen der Innenstadt gegeben. Dabei konnten jedoch keine Verstöße festgestellt werden.

Verbot wird befolgt

Nach dem Erlass des nächtlichen Alkohol-Verkaufs-Verbots hat es bislang keine Auffälligkeiten gegeben. Seit der Veröffentlichung der Sonderregel Anfang vergangener Woche seien Restaurants und ein Spät-Shop kontrolliert worden, erklärte ein Sprecher der Stadtverwaltung am Mittwoch. Es hätten dabei keine Verstöße festgestellt werden können.

MDR (Marila Zielke,Felix Fahnert)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 25. Mai 2022 | 06:30 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/a94c31d9-c1a6-4edc-ad60-463d5dc2c707 was not found on this server.

Mehr aus Jerichower Land, Magdeburg, Salzlandkreis und Börde

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Eine Collage aus Reiner Haseloff mit Angela Merkel, Feuerwehrwagen vor einer Fabrik in Arneburg und Polizeischülerin von hinten auf einem Stuhl sitzend. 1 min
Bildrechte: dpa/MDR
1 min 06.07.2022 | 18:26 Uhr

Die drei wichtigsten Themen vom 6. Juli aus Sachsen-Anhalt erfahren Sie hier kurz und knapp in nur 60 Sekunden. Präsentiert von MDR-Redakteurin Viktoria Schackow.

MDR S-ANHALT Mi 06.07.2022 18:00Uhr 01:13 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/video-nachrichten-aktuell-sechster-juli100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video