Ende der Fahndung Polizei findet Vater und zwei vermisste Kinder aus Görlitz

Autos der Polizei an einer Polizeiwache
Bildrechte: IMAGO / Future Image

Die seit dem Sonnabendmittag vermissten Kinder und ihr Vater aus Görlitz sind wieder da. Wie die Polizei am Sonntagabend mitteilte, hatten Beamte die drei in Pirna gefunden. Zuvor hatte die Polizei eine Öffentlichkeitsfahndung gestartet. Nun soll geklärt werden, wie es zu dem Vorfall kommen konnte.

Die Polizei hatte am Sonntagmittag um die Hilfe der Öffentlichkeit gebeten. In einer entsprechenden Mitteilung hieß es, "der Vermisste befindet sich möglicherweise in einem psychischen Ausnahmezustand". Der 48 Jahre alte Mann könnte sich zudem in einer hilflosen Lage befinden und Hilfe benötigen, hieß es. Seine Kinder waren laut Polizei bei ihm. Seit Freitag, den 27. August, habe es keinen persönliche Kontakt der Angehörigen mehr mit dem vermissten Vater und den Kindern gegeben.

Quelle: MDR/kk/kp

Mehr aus Görlitz, Weisswasser und Zittau

Mehr aus Sachsen

Wassermühle ohne Wasser 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK