Landgericht Berlin Dresdner zu Haftstrafe verurteilt : Suche nach Mörder im Darknet

Es ging um Liebe: Ein Mann aus Dresden hat einen Auftragskiller im Darknet engagieren wollen. Er wollte den Partner eines Mannes aus dem Weg schaffen lassen, in den er sich verliebt hatte. Doch bei der Suche nach dem Auftragskiller war er auf einer Betrugsseite gelandet und der Plan flog auf. Nun muss der Mann viereinhalb Jahre ins Gefängnis.

Ein Mann sitzt im Dunkeln im Kapuzenpulli vor einem Laptop
Im Darknet wollte ein Mann einen Killer engagieren und muss nun dafür ins Gefängnis. (Symbolbild) Bildrechte: dpa

Ein 28 Jahre alter Mann aus Dresden, der im Darknet nach einem Auftragsmörder gesucht und einen Auftrag erteilt hatte, ist zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Der Angeklagte habe sich der versuchten Anstiftung zum heimtückischen Mord schuldig gemacht, begründete das Berliner Landgericht am Donnerstag seine Entscheidung. Umgebracht werden sollte der Lebensgefährte eines Mannes, in den sich der 28-Jährige verliebt hatte. Der Angeklagte habe "alles in seiner Macht Stehende getan, um eine rasche Umsetzung seines Auftrags zu erreichen", hieß es im Urteil. Er sei allerdings auf eine Betrugsseite hereingefallen.

Verurteilter wollte 22.000 Euro für Killer bezahlen

Der Angeklagte hatte laut Ermittlungen im März 2022 im Darknet einen Tötungsauftrag erteilt und für die Tat rund 22.000 Euro angeboten. Die Plattform, über die er einen Killer suchte, habe jedoch nur dazu gedient, betrügerisch Bitcoins zu erlangen.

Das Darknet ist ein versteckter Teil des Internets, der viel von Kriminellen genutzt wird. Der 28-Jährige hatte gestanden und erklärt, er sei schockiert über sein damaliges Verhalten. Er sei froh, dass nichts passiert ist. Die Staatsanwältin hatte sechs Jahre Haft gefordert. Die Verteidigerin plädierte auf drei bis vier Jahre Gefängnis. Der Vorsitzende Richter sagte, die relativ milde Strafe habe sich der Angeklagte durch sein Geständnis verdient. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Mehr zum Thema:

Stilisierter Eisberg mit gelben Markierungen. Dazu die Frage "Was ist das Darknet?" 1 min
Bildrechte: MDR MEDIEN360G
1 min

Clearnet, Deepweb, Darknet...was ist das und was hat ein Eisberg damit zu tun? MEDIEN360G erklärt die sichtbaren und unsichtbaren Seiten des Internets.

Mi 05.02.2020 15:51Uhr 01:10 min

https://www.mdr.de/medien360g/medienwissen/was-ist-das-darknet-104.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

MDR (lam)/dpa

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Dresden | 08. Dezember 2022 | 12:30 Uhr

Mehr aus der Region Dresden

Murmeltier 2 min
Bildrechte: IMAGO / imagebroker
2 min 02.02.2023 | 12:50 Uhr

Und täglich grüßt das Murmeltier. Absoluter Quatsch. Das hält bis zu neun Monate Winterschlaf. Aber durch den Film ist das Nagetier so richtig berühmt geworden. In Zinnwald gibt es auch den Murmeltiertag.

MDR SACHSEN - Das Sachsenradio Do 02.02.2023 09:11Uhr 01:51 min

https://www.mdr.de/sachsenradio/audio-murmeltier-tag-zinnwald-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Mehr aus Sachsen