Feuer Strohballen brennen bei Parthenstein - Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Im Landkreis Leipzig ist es in der Nähe von Grimma wiederholt zu Bränden gekommen. Treibt ein Feuerteufel sein Unwesen?

Feuerwehrleute stehen vor einem Strohberg, der lichterloh brennt.
Weil sich der Strohberg nicht löschen ließ, soll er nun kontrolliert abbrennen. Bildrechte: Sören Müller

In Großsteinberg, einem Teil der Gemeinde Parthenstein im Landkreis Leipzig, brennen seit der Nacht zu Montag etwa 170 Strohballen. Laut Polizei konnte die Feuerwehr den Brand nicht löschen und lässt das Stroh nun kontrolliert abbrennen. Die Beamten gehen von Brandstiftung aus. Der Schaden liegt im mittleren vierstelligen Bereich.

In der Vergangenheit war es in der Gegend bereits zu diversen Bränden gekommen. Neben Strohballen brannte auch ein Holzlager nieder.

Quelle: MDR/ma

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Nachrichten | 27. September 2021 | 07:30 Uhr

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Mehr aus Sachsen