Weimarer Land Geringe Nachfrage: Kreistag streicht Buslinien

Im Weimarer Land verkehren künftig weniger Busse. Der Kreistag hat am Donnerstagabend etliche Verbindungen gestrichen. Dabei handelt es sich um Fahrten auf Linien, die nicht oder kaum genutzt wurden, zum Beispiel am Samstagmorgen von Weimar über Mönchenholzhausen nach Erfurt. Auch Verbindungen von Montag bis Freitag zwischen Blankenhain und Kranichfeld sowie zwischen Bad Berka und Niederzimmern entfallen. Die Busse seien meist leer unterwegs gewesen, hieß es.

Ein leerer Fahrgastraum in einem Linienbus.
Die betroffenen Linien wurden wegen mangelnder Auslastung gestrichen. (Archivbild) Bildrechte: MDR/Jonas Wölke

Insgesamt sind Verbindungen auf zwölf Linien betroffen. Laut Landrätin Christiane Schmidt-Rose (CDU) werden damit rund 42.000 Euro gespart. Die Summe falle vergleichsweise gering aus, weil der Kreis mit dem Wegfall der Angebote auch Fördermittel des Landes einbüßt, hieß es. Zeitgleich beschloss der Kreistag, ein Verkehrsentwicklungskonzept auf den Weg zu bringen.

MDR (cma/dr)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 24. November 2022 | 22:00 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/bfe3185b-4818-423f-898f-383121cc22d6 was not found on this server.

Mehr aus der Region Weimar - Apolda - Naumburg

Mehr aus Thüringen

Katja Böhler 2 min
Bildrechte: TMWWDG
2 min 04.02.2023 | 18:00 Uhr

Eine Wirtschaftsdelegation aus Thüringen hat in den USA vielversprechende Kontakte geknüpft. Das sagte Wirtschafts-Staatssekretärin Katja Böhler MDR THÜRINGEN. Es sei um Investitionen im Freistaat gegangen.

MDR THÜRINGEN - Das Radio Sa 04.02.2023 18:00Uhr 01:48 min

https://www.mdr.de/mdr-thueringen/audio-2249896.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio