Bundesgartenschau in Erfurt Buga-Straßenbahn befördert samstags mehr als 30.000 Besucher

Die für die Bundesgartenschau eingerichtete durchgängige Straßenbahnlinie 2 vom Erfurter Hauptbahnhof über den Domplatz bis zum Egapark wird laut Evag gut angenommen: Die Fahrgastzahlen haben sich im Juli im Vergleich zum April verdoppelt. An den Wochenenden ist die Buga-Linie besonders stark frequentiert.

Buga-Werbung auf einer Straßenbahn in Erfurt.
Die Erfurter Buga-Straßenbahn beförderte im Juli täglich mehr als 20.000 Gäste. Bildrechte: dpa

Das Bus- und Bahnkonzept für die Bundesgartenschau (Buga) geht nach Ansicht der Erfurter Verkehrsbetriebe auf. Wie Evag-Betriebsleiter Steffen Triebel MDR THÜRINGEN sagte, wird die extra für die Buga eingerichtete durchgängige Linie 2 vom Bahnhof über den Domplatz bis zum Egapark überdurchschnittlich gut angenommen. Die Fahrgastzahlen seien von täglich rund 14.000 im April auf fast 28.000 im Juli gestiegen.

An den Samstagen im Juli nutzen bislang jeweils mehr als 31.000 Menschen die Buga-Bahn. Sie gehöre damit mit zu den am stärksten frequentierten Linien in Erfurt, sagte Betriebsleiter Triebel. Auch die kurze "Shuttle"-Strecke zwischen Parkplatz Wartburgstraße und Egapark und vom Egapark bis zum Domplatz werde stark angenommen.

Evag: Ersatz-Bahn steht bereit

Nach Angaben von Triebel können die Verkehrsbetriebe auch schnell reagieren, wenn die Bahnen überlastet sind. Die Fahrer meldeten sofort an die Leitstelle, wenn Fahrgäste nicht mehr mitgenommen werden können. Dann werde kurzfristig ein weiteres Fahrzeug auf die Schiene geschickt. Für die Zeit der Bundesgartenschau halte die Evag ein Ersatzfahrzeug in Reserve.

Tramlinks fahren auf Buga-Route

Auf der Buga-Linie werden derzeit acht Großzüge eingesetzt, davon zwei sogenannte Tramlinks. Zwei weitere dieser neuen, 43 Meter langen Straßenbahnen sollen in der kommenden Woche hinzukommen. Das fünfte Fahrzeug wird kommende Woche aus Spanien geliefert.

Da das Buga-Tagesticket auch als Fahrkarte gilt, nutzen vor allem ältere Buga-Besucher die Möglichkeit. Die Linie 2 als durchgängige Verbindung soll auch nach der Bundesgartenschau erhalten bleiben.

Quelle: MDR THÜRINGEN/fno

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Johannes und der Morgenhahn | 29. Juli 2021 | 08:15 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/83e755ea-434e-47fc-a80e-1de3601e2671 was not found on this server.

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen

Insektenhotel für Wildbienen 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK