Ackerland oder Technologiepark? Erfurt: Pläne für Gewerbegebiet Urbich vorerst auf Eis

Der Plan zum Bau des Gewerbegebiets in Erfurt-Urbich liegt vorerst auf Eis. Wie Ortsteilbürgermeister Peter Fitzenreiter MDR THÜRINGEN sagte, wollen zwei Grundstücksbesitzer ihre Grundstücke nicht an die Landesentwicklungsgeselllschaft (LEG) verkaufen. Es handelt sich dabei nach Angaben der Gemeinde um acht Hektar.

Ein Feld vor einem Dorf.
Gegen die Pläne für das Gewerbegebiet in Erfurt-Urbich regt sich seit Jahren Widerstand. Bildrechte: MDR/Christoph Falkenhahn

In Urbich gibt es seit Jahren Widerstand gegen das geplante Gewerbegebiet. Im Januar hatten die Einwohner von Urbich knapp 4.000 Unterschriften gegen das Gewerbegebiet an den Petitonsausschuss des Landtags übergeben. Eine Antwort liegt bislang nicht vor.

Jahrelanger Streit um Pläne für Technologiepark

Seit 16 Jahren versucht die Landesentwicklungsgesellschaft auf 43 Hektar einen Technologiepark zu entwickeln. LEG-Sprecher Holger Wiemers sagte MDR THÜRINGEN, die LEG verfolge dennoch weiter die bekannten Entwicklungspläne. Der Stadtrat hatte ursprünglich bereits im vergangen Jahr das Gewerbegebiet gültig auf den Weg bringen wollen.

Quelle: MDR THÜRINGEN/fno

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 06. August 2021 | 08:30 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/95d867da-3476-4565-a0d0-f8179e399463 was not found on this server.

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen