MDR THÜRINGEN MDR THÜRINGEN - Nachrichten um 08:30 Uhr


Campingplätze im Land über Feiertag voll

Die Thüringer Campingplätze sind über Himmelfahrt und Pfingsten so gut wie ausgebucht. Das ergab eine Umfrage von MDR THÜRINGEN. Die Nachfrage sei größer als das Angebot, hieß es dazu vom Verband der Campingwirtschaft. Viele Betreiber müssten Interessenten absagen. Kurzfristig sei kaum etwas zu machen. Kleinere Lücken gibt es noch am Bergsee Ratscher, in Erfurt oder am Hohenwarte-Stausee. Dagegen gibt es in den Sommerferien noch Kapazitäten. Allerdings müssen sich Camper auf höhere Preise einstellen. Grund sind gestiegene Kosten unter anderem für Energie, Löhne und Müll.


Brand in Apolda - Frau tot geborgen

In Apolda ist nach dem Brand in einem Mehrfamilienhaus eine 45-jährige Frau tot geborgen worden. Wie ein Polizeisprecher sagte, war das Feuer am späten Nachmittag in dem Haus in der Innenstadt ausgebrochen. Dort lebten fünf Mieter. Drei von ihnen konnten sich laut Polizei selbst retten, ein vierter Mieter war nicht zuhause, als das Feuer im dritten Stock ausbrach. Noch könne nicht gesagt werden, ob die Frau wegen des Brandes ums Leben kam. Eine rechtsmedizinische Untersuchung soll das klären. Was den Brand ausgelöst hat, wird zurzeit untersucht.


Neue Corona-Regeln: Teilweise Maskenpflicht soll bleiben

Trotz sinkender Corona-Zahlen soll die teilweise Maskenpflicht in Thüringen bleiben. Das geht aus den neuen Corona-Regeln des Landes hervor, über die die "Thüringer Allgemeine" berichtet. Die Regeln gelten ab Ende der Woche und für einen Monat. Demnach müssen auch weiter in Krankenhäusern, Pflegeheimen, Bussen und Bahnen Schutzmasken getragen werden. Allerdings fällt die Pflicht für FFP2-Masken in Kliniken und Heimen weg. - Der Umgang mit der Corona-Pandemie beschäftigt ab heute auch den deutschen Ärztetag in Bremen.


Starkes Interesse bei Verkaufsstart von Neun-Euro-Fahrkarte

In Thüringen ist am ersten Tag des Verkaufs von Neun-Euro-Fahrkarten der ganz große Ansturm ausgeblieben. Dennoch war das Interesse stark. Zeitweise gab es an den Schaltern im Erfurter Hauptbahnhof längere Warteschlangen. Allein die Deutsche Bahn verkaufte in Thüringen mehrere Tausend Neun-Euro-Fahrkarten. Die Nordhäuser Verkehrsbetriebe beginnen erst heute mit dem Verkauf. Das ist auch in Sonneberg und Weimar so. Die Monatskarte gibt es von Juni bis August.


Ungenutzte Gelder aus Corona-Programmen für Jugendförderung 2022 frei

Die Kommunen in Thüringen können in diesem Jahr nun doch wieder mehr Geld als zuletzt geplant für die Jugendförderung ausgeben. Zunächst waren rund zwei Millionen Euro für die Jugendarbeit vor Ort gestrichen worden. Nun soll Geld aus Programmen genommen werden, deren Mittel nicht ausgeschöpft wurden. Für die Jugendarbeit der Städte und Kreise stünden somit rund 1,8 Millionen Euro zur Verfügung, teilten SPD, Linke und Grüne mit. Nach Angaben des Bildungsministeriums stammt das Geld aus Corona-Jugendprogrammen, die nicht nachgefragt wurden.


Campingkocher explodiert - Junge verletzt

Bei der Explosion eines Campingkochers ist am Montagabend in der Eisenacher Innenstadt ein Junge leicht verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war die Gaskartusche des Kochers möglicherweise falsch angeschlossen. Durch die Druckwelle der Explosion zerbrach eine Fensterscheibe. Scherben fielen nach unten auf die Straße. Ein Junge, der sich dort aufhielt, wurde durch Glassplitter leicht verletzt.


Weniger Wohnungen in Thüringen gebaut

In Thüringen sind voriges Jahr weniger neue Wohnungen gebaut worden. Wie das Statistische Landesamt mitteilte, sank die Zahl im Vergleich zu 2020 um rund 370. Insgesamt wurden rund 4.400 Wohnungen neu gebaut. Auch Deutschlandweit ging die Zahl der neu gebauten Wohnungen zurück. Als Gründe für die Trendwende vermuten die Statistiker unter anderem Lieferengpässe und Rohstoffknappheit, fehlende Arbeiter und kräftig gestiegene Rohstoffpreise.


Start der Thüringen-Frauenrundfahrt in Hof

Im fränkischen Hof startet heute das wichtigste deutsche Radrennen der Frauen. Die Lotto Thüringen Ladies Tour beginnt damit zum ersten Mal in ihrer Geschichte für die 17 Mannschaften nicht in Thüringen. Die erste von sechs Etappen startet kurz nach 13 Uhr. Knapp 94 Kilometer geht es durch das Hofer Land. Weitere Stationen der internationalen Radrundfahrt sind Gera, Dörtendorf, Schleiz und Gotha. Die Tour endet am Sonntag nach rund 700 Kilometern mit der Runde um Altenburg.

Mehr aus Thüringen

Baustelle 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK