Eichsfeld Motocross-Rennen in Geisleden zieht viele Besucher an

Die 44. Motocross-Veranstaltung des Motorsportclubs Geisleden zog 2.000 Zuschauer zur Piste "Am Berge". 270 Fahrer aus allen Bundesländern sowie aus Holland und Belgien waren am Start.

Ein Motorradfahrer hebt ab
Abheben auf zwei Rädern: Ein Motocrossfahrer beim Rennen am Sonntag in Geisleden. 270 Fahrer aus allen Bundesländern sowie aus Holland und Belgien waren am Start. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Ein Motorradfahrer hebt ab
Abheben auf zwei Rädern: Ein Motocrossfahrer beim Rennen am Sonntag in Geisleden. 270 Fahrer aus allen Bundesländern sowie aus Holland und Belgien waren am Start. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Zwei Motorradfahrer springen in die Luft
Die Piste ist 2.000 Meter lang und zählt zu den wenigen Naturstrecken in Thüringen. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Ein Motorradseitenwagen in der Luft.
Rennen mit Seitenwagen - also Motocross auf drei Rädern - werden seit über 50 Jahren in Geisleden gefahren. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Zwei Motorradseitenwagen
Für 2022 hat der MSC Geisleden Großes vor: Ein Seitenwagen-WM-Lauf soll ins Eichsfelder Örtchen geholt werden. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Nahaufnahme eines Motorradseitenwagen
Die Seitenwagen zogen am Sonntag mehr als 2.000 Zuschauer an die Piste. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Kinder mit Motorrädern bereiten sich auf den Rennstart vor
Auch der Motocross-Nachwuchs war in Geisleden am Start. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Alle (6) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 17. Oktober 2021 | 17:00 Uhr

Mehr aus der Region Nordhausen - Heiligenstadt - Mühlhausen

Mehr aus Thüringen