Bärenpark Worbis Die letzte ihres Rudels: Trauer um Wölfin Adena

Die Tiere im Bärenpark Worbis stammen aus schlechten Haltungen. Lange Zeit sorgte ein Rudel Timberwölfe dafür, dass die dort lebenden Bären wieder ihre Instinkte erlangen. Mit Adena starb jetzt die letzte Vertreterin dieses Rudels.

Die verstorbene Wölfin Adena aus dem Bärenpark Worbis
Die Wölfin Adena starb im Alter von 15 Jahren. Bildrechte: Bärenpark Worbis

Der Alternative Bärenpark Worbis im Eichsfeld trauert um Wölfin Adena. Wie der Bärenpark mitteilte, ist die 15 Jahre alte Timberwölfin am Dienstag aus Altersschwäche gestorben. Sie gehörte zum letzten Wurf, der in den Worbiser Freianlagen geboren wurde.

Ihre Vorfahren stammten aus einem Rudel Timberwölfe, das 1998 in den Bärenpark kam und schnell den Ruf als "Therapeuten der Bären" erworben hatte. Die Wölfe halfen den verhaltensgestörten Tieren, verloren gegangene Instinkte wieder zu erlangen. Die Bären lernten erneut, Futterstellen oder Sonnenplätze zu verteidigen.

Durchsetzungsstarke Wölfin in Worbis

Adena galt laut Bärenpark als durchsetzungsstark und behauptete sich als Anführerin des Rudels. Auch als ihr Körper zunehmend abbaute, habe sie bis zuletzt eine bemerkenswerte Willenskraft an den Tag gelegt. Mit den beiden im Vorjahr geretteten Wolf-Hund-Mischlingen Ronja und Raik leben nur noch zwei Wölfe in Worbis.

Der Alternative Bärenpark in Worbis setzt sich vor allem für Bären ein. Aber auch für Wölfe und Luchse macht er sich stark. Die hier lebenden Tiere stammen aus schlechten Haltungen. In den Freigehegen finden sie ein neues, tiergerechtes Zuhause.

Quelle: MDR THÜRINGEN/sar

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 09. September 2021 | 10:30 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/78e4308a-bc2d-4aec-abf5-a7790fc7f22c was not found on this server.

Mehr aus der Region Nordhausen - Heiligenstadt - Mühlhausen

Mehr aus Thüringen

Tanzwettbewerb „Thüringer Löwe“  in Rudolstadt 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK