Starker Rauch Großeinsatz der Feuerwehr: Altes Gebäude in Nordhausen in Flammen

In Nordhausen sind Feuerwehr und Polizei am Samstag im Großeinsatz gewesen. In der Altstadt stand eine Halle in Flammen, eine dicke Rauchsäule war über der Stadt zu sehen. Auch angrenzende Häuser waren gefährdet, die Leitstelle gab eine Warnung heraus.

In Nordhausen ist am ersten Weihnachtsfeiertag ein Gebäude in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr war im Großeinsatz.
In Nordhausen ist am ersten Weihnachtsfeiertag ein Gebäude in Flammen aufgegangen. Bildrechte: MDR/Silvio Dietzel

In der Altstadt von Nordhausen ist eine Lagerhalle abgebrannt. Nach Angaben der Feuerwehr handelt es sich um die alte Brauerei im Mecklenburgischen Hof. Das Feuer war am ersten Weihnachtsfeiertag gegen 13 Uhr in der mit Holz gefüllten Halle ausgebrochen.

35 Menschen mussten angrenzende Wohnungen und ein Restaurant verlassen. Sie kommen nach Angaben eines Feuerwehrsprechers vorerst bei Verwandten unter. Der örtliche Gasversorger hat vorsorglich die Gaszufuhr unterbrochen. Die Löscharbeiten dauerten über Stunden an. Neben der Polizei waren etliche Feuerwehren und der Rettungsdienst vor Ort.

In Nordhausen ist am ersten Weihnachtsfeiertag ein Gebäude in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr war im Großeinsatz.
Der Rauch des Brandes war in Nordhausen weithin zu sehen. Bildrechte: MDR/Silvio Dietzel

Leitstelle warnt Anwohner in Nordhausen

Die Leitstelle rief am Nachmittag dazu auf, das Gebiet in der Altstadt zu meiden und weiträumig zu umfahren. Anwohner sollten Fenster und Türen wegen des starken Rauchs geschlossen halten sowie Lüftungs- und Klimaanlagen abschalten. Es solle auf Lautsprecherdurchsagen und Informationen über die Medien geachtet werden.

Schaden durch Brand wohl bei halber Million Euro

Die Polizei schätzte den Sachschaden nach ersten Erkenntnissen auf etwa 500.000 Euro. Das Feuer griff auch auf benachbarte Gebäude über.

In Nordhausen ist am ersten Weihnachtsfeiertag ein Gebäude in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr war im Großeinsatz.
Wegen des Feuers mussten Menschen in der Umgebung ihre Häuser verlassen. Bildrechte: MDR/Silvio Dietzel

In Thüringen hatte es erst am Donnerstag einen folgenschweren Brand gegeben. Bei dem Feuer in Sonneberg kam ein junger Mann ums Leben.

Quelle: MDR(maf)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 25. Dezember 2021 | 18:00 Uhr

Mehr aus der Region Nordhausen - Sangerhausen - Wernigerode

Mehr aus Thüringen

Tanzwettbewerb „Thüringer Löwe“  in Rudolstadt 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK