Saale-Holzland-Kreis Feuer auf Vierseithof in Albersdorf

Nach dem Brand eines Vierseithofs in Albersdorf im Saale-Holzland-Kreis gehen die Löscharbeiten weiter. Laut eines Sprechers der Rettungsleitstelle in Jena waren Feuerwehr und Technisches Hilfswerk auch am Donnerstagmorgen noch im Einsatz. Immer wieder müssen Glutnester gelöscht werden. Die Brandursache ist laut Polizei noch unklar.

Das Dach eines Gebäudes in Albersdorf brennt.
Das Feuer brach in einem Nebengebäude des Hofes aus und griff dann auf das Wohnhaus über. Bildrechte: MDR/News5

Die Feuerwehr war am Mittwochnachmittag ausgerückt, um den Brand auf dem Hof zu bekämpfen. Nach bisherigen Kenntnissen war das Feuer in einem Nebengebäude ausgebrochen und war dann auf das Wohnhaus und weitere Gebäude übergegriffen. Ein Übergreifen des Brandes auf weitere Häuser konnte die Feuerwehr verhindern.

Menschen wurden bei dem Brand nicht verletzt. In einem Stall starben jedoch mehrere Rinder. Der Schaden wird derzeit auf rund 250.000 Euro geschätzt. Die Brandursache ist noch unklar.

Feuerwehrfahrzeuge in Albersdorf.
Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers auf benachbarte Gebäude verhindern. Bildrechte: MDR/News5

Vor einem Monat hatte in Bothenheilingen im Unstrut-Hainich-Kreis ein Großfeuer gewütet, bei dem mehrere Gebäude zerstört oder beschädigt wurden. Das Feuer war ebenfalls in einem Vierseithof ausgebrochen.

Mehr Brände in Thüringen

MDR (dr)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 17. August 2022 | 18:30 Uhr

Mehr aus der Region Jena - Apolda - Naumburg

Mehr aus Thüringen

Teller aus der Prozellanmanufaktur Kahla 1 min
Bildrechte: dpa
1 min 07.10.2022 | 15:08 Uhr

Das Porzellanwerk in Kahla sucht dringend einen neuen Gasversorger. Die Produktion steht auf dem Spiel.

Fr 07.10.2022 13:59Uhr 01:00 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/ost-thueringen/saale-holzland/video-kahla-gasstopp100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video