Fernwärme Hermsdorf: 3.500 Kunden ohne Warmwasser

Die Fernwärmeversorgung in Hermsdorf im Saale-Holzland-Kreis fällt am Wochenende aus. Insgesamt 3.500 Haushalte müssten vom 19. bis 21. August ohne warmes Wasser auskommen, teilte der Versorger Jenaer Objektmanagement- und Betriebsgesellschaft mit. In dieser Zeit sollen unter anderem Armaturen im Kraftwerk erneuert werden.

Heizung auf niedriger Einstellung
Bis Sonntag, 21. August, sind in Hermsdorf weder Heizung noch Warmwasser nutzbar. Bildrechte: dpa

Die Arbeiten am Kraftwerk waren ursprünglich vom 8. bis 11. Juli geplant gewesen. Wegen Material-Lieferschwierigkeiten mussten diese jedoch in den August verschoben werden. Nach Angaben des Versorgers sind diese Arbeiten bei laufendem Betrieb nicht möglich.

MDR (fra)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 19. August 2022 | 12:00 Uhr

Mehr aus der Region Jena - Apolda - Naumburg

Mehr aus Thüringen