Verkehr Drei Verletzte bei Unfall auf A9

Bei einem Unfall auf der A9 zwischen Schleiz und Dittersdorf sind am Montagmorgen drei Menschen verletzt worden, einer davon schwer.

eine Autobahn mit zwei Lkw und zwei Pkw, die einen Unfall hatten und teilweise quer stehen
An dieser Stelle gilt ein Tempolimit von 120 km/h. Bildrechte: MDR/Ronny Schuberth

Wie die Autobahnpolizei mitteilte, waren zwei Autos beim Überholen zusammengestoßen. Eines schleuderte in die Leitplanke. Ein Lkw-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und fuhr in die Unfallstelle. Der Unfallverursacher stand offenbar unter Drogeneinfluss, der Schaden wird mit rund 35.000 Euro angegeben. Die Autobahn musste für etwa 45 Minuten voll gesperrt werden.

Quelle: MDR (gh)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 22. November 2021 | 14:00 Uhr

Mehr aus der Region Saalfeld - Pößneck - Schleiz - Eisenberg

Mehr aus Thüringen