Traditionelles Frühlingsfest Vorbereitungen laufen: Eisenacher Sommergewinn 2023 zum Immateriellen Kulturerbe

Bratwurst, Dermbacher Taubenmarkt oder Erfurter Brunnenkresse: Mit dem Immateriellen Kulturerbe Thüringens wird sich der Eisenacher Sommergewinn 2023 beschäftigen. Die Festwagen, die im kommenden März durch Eisenach rollen, werden jetzt schon liebevoll dafür vorbereitet.

"Frau Sunna" freut sich über das gewonnene Streitgespräch mit "Herrn Winter".
Jedes Frühjahr zieht der Sommergewinn durch Eisenach. Bildrechte: dpa

Der Festzug zum Eisenacher Sommergewinn 2023 wird sich mit dem Immateriellen Kulturerbe in Thüringen befassen. Im Thementeil des Umzugs werden zehn der elf Bräuche und Kulturformen präsentiert, die es bisher in das Landesverzeichnis geschafft haben, wie die Sommergewinnszunft am Mittwochabend mitteilte.

Von Taubenmarkt bis Bratwurstkultur

Für das Frühlingsfest sind beispielsweise Festwagen zur Erfurter Brunnenkresse und zum Lauschaer Christbaumschmuck geplant. Auch der Dermbacher Taubenmarkt, der Schweinaer Fackelbrand und die Bratwurstkultur werden im Festzug vorgestellt.

Ein Mann baut an einer Skulptur
Der Wagen des Winters wird jetzt schon vorbereitet... Bildrechte: MDR/Ruth Breer

Er wird am 18. März durch Eisenach ziehen, traditionell drei Wochen vor Ostern. Ein Höhepunkt des Festzugs ist das Streitgespräch von Frau Sunna mit dem Winter. Der Sommergewinn gilt als größtes Frühlingsfest Deutschlands. Das lebendige Brauchtum steht selbst im bundesweiten Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes.

Sunna Winter Sommergewinn
...damit er Herrn Winter würdig Platz bietet für sein Streitgespräch mit Frau Sunna. (Archiv) Bildrechte: dpa

Ein Fest wie vor Corona

Die Sommergewinnszunft plant das Fest im kommenden Frühjahr mit einem vollständigen Programm wie vor der Corona-Pandemie. So soll es wieder die sogenannten Kommersche geben, die traditionellen Vorabende am 10. und 11. März mit einem bunten Programm aus Brauchtum, Humor, Tanz und Musik, die 2020 und 2021 ausfallen mussten.

Nach Angaben des Vereins haben die Proben dafür bereits begonnen. Auch der Fackelumzug zur Eröffnung des Volksfestes auf der Spicke und das Feuerradrollen sollen wieder stattfinden.

Frauen basteln an einem Tisch
Die Vorbereitungen laufen bereits: Hier werden Papierblüten gedreht. Bildrechte: MDR/Ruth Breer

Freiwillige bereiten Fest seit Anfang November vor

In der Werkstatt der Sommergewinnszunft bereiten seit Anfang November viele freiwillige Helfer das Frühlingsfest vor. So werden Papierblüten gedreht und neue Festwagen aufgebaut. Der Wagen des "Winters" wird mit neuer Schnee-Watte aufgehübscht, der Wagen von "Frau Sunna" komplett neugestaltet.

Der Festzug wird etwa so groß ausfallen wie in den Jahren vor Corona. Geplant sind 32 Festwagen, 43 Laufgruppen, sieben Kapellen, dazu Reitergruppen und Kutschen.

MDR (rub/dst)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 24. November 2022 | 10:30 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/5f6d1787-aa52-4ab6-b38b-969f8b9873e8 was not found on this server.

Mehr aus der Region Eisenach - Gotha - Bad Salzungen

Freideriki Gkeka und Juel Shehu stehen nebeneinander mit Video
Freideriki Gkeka und Juel Shehu wollen im Sommer ihren Realschulabschluss machen. Sie haben von der doppelten Betreuung (Teamteaching) sehr profitiert. Bildrechte: MDR/Ruth Breer

Mehr aus Thüringen