Russlands Angriff auf die Ukraine Spenden für die Ukraine: Wie kann man den Menschen helfen?

Die russische Invasion in der Ukraine hat viele Menschen in die Flucht gezwungen. In Deutschland zeigen viele ihre Solidarität und wollen den Menschen helfen. Ein Überblick, wo das unter anderem in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen möglich ist.

Geflüchtete aus der Ukraine kommen nach ihrem Grenzübertritt von Schehyni in der Ukraine nach Medyka in Polen
Bereits jetzt sind zahlreiche Menschen in der Ukraine auf der Flucht. Bildrechte: dpa

Der russische Überfall auf die Ukraine hat bereits mehrere Hunderttausend Menschen innerhalb des Landes in die Flucht gezwungen. Laut den Vereinten Nationen droht der Krieg jedoch noch eine viel größere Fluchtbewegung auszulösen. Bis zu vier Millionen Menschen könnten vor der Gewalt aus dem Land flüchten, warnte eine Sprecherin des Hilfswerks UNHCR am Freitag.

In Deutschland und auch anderen Ländern ist indessen eine Welle der Solidarität für die Ukraine losgegangen – in den Sozialen Medien bekunden diese viele Menschen unter #StandWithUkraine. Der Leipziger Oberbürgermeister Burkhard Jung hat in einem Video auf die Verbundenheit und Freundschaft zwischen der Messestadt und dessen Partnerstadt Kiew hingewiesen – und ausgedrückt, dass Leipzig mit seinen Möglichkeiten unterstützen wolle.

Doch nicht nur Städte können die Menschen in der Ukraine unterstützen. Das können auch einzelne Personen, wenn sie möchten – per Spende oder Hilfe und Unterstützung von Initiativen in Deutschland und Sachsen, Sachsen-Anhalt oder Thüringen.

Aktionsbündnisse

Aktion Deutschland hilft und Bündnis Entwicklung hilft

"Bündnis Entwicklung Hilft" und "Aktion Deutschland Hilft" rufen mit folgendem Konto gemeinsam zu Spenden auf.

"Bündnis Entwicklung Hilft" ist ein Zusammenschluss von Brot für die Welt, Christoffel-Blindenmission, DAHW, Kindernothilfe, medico international, Misereor, Plan International, terre des hommes und Welthungerhilfe. German Doctors und Oxfam sind assoziierte Mitglieder.

"Aktion Deutschland Hilft" ist ein Zusammenschluss von 23 deutschen Hilfsorganisationen, darunter action medeor, ADRA, Arbeiter-Samariter-Bund, AWO International, CARE Deutschland, Habitat for Humanity, HELP - Hilfe zur Selbsthilfe, Johanniter-Unfall-Hilfe, Malteser Hilfsdienst, World Vision Deutschland, Der Paritätische (darüber aktiv: arche Nova, Bundesverband Rettungshunde, Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners, Hammer Forum, Handicap International, Help Age Deutschland, Kinderverband Global-Care, LandsAid, SODI und Terra Tech)

IBAN: DE53 200 400 600 200 400 600
Stichwort ARD / Nothilfe Ukraine
www.spendenkonto-nothilfe.de

Aktion Deutschland Hilft

"Aktion Deutschland Hilft" ist ein Bündnis deutscher Hilfsorganisationen. Das Bündnis ruft zu Spenden für die Betroffenen des Krieges auf, um vor Ort Nothilfe zu leisten. Helferinnen und Helfer aus den Bündnisorganisationen stünden bereit, teilte das Bündnis am Donnerstag mit.

IBAN: DE62 3702 0500 0000 1020 30
BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Stichwort: Nothilfe Ukraine

Ärzte ohne Grenzen

Die Ärzte ohne Grenzen sind bereits seit längerem in der Ukraine aktiv. Sie bieten dort ambulante Sprechstunden und psychologische Einzelgespräche an.

IBAN: DE72 3702 0500 0009 7097 00
BIC: BFSWDE33XXX

Arbeiter-Samariter-Bund (ASB)

Der ASB engagiert sich seit Jahrzehnten mit Hilfsprojekten in der Ukraine und versucht derzeit seine humanitäre Hilfe für die Menschen in der Ukraine fortzusetzen, heißt es auf der ASB-Homepage. Man bereite sich auch darauf vor zusammen mit Samariter International in den Nachbarländern zu unterstützen.

IBAN: DE84 3702 0500 0007 0607 05
BIC: BFSWDE33XXX

Caritas

Die Caritas hat sich laut eigener Aussage bereits auf mögliche Szenarien in der Ukraine vorbereitet. So würden etwa in der Ostukraine die Hilfen insbesondere für Alte, Kranke, Kinder und Jugendliche intensiviert. In der Westukraine wolle man Binnenvertriebene aufnehmen und deren Versorgung durch Notunterkünfte und Feldküchen sicherstellen.

IBAN: DE88 6602 0500 0202 0202 02
BIC: BFSWDE33KRL

Deutsche Rote Kreuz (DRK)

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) weitet seine Hilfe in der Ukraine aus, und verstärkt die Zusammenarbeit mit der Schwestergesellschaft, dem Ukrainischen Roten Kreuz (URK). Mit Bargeldhilfen wollten sie besonders verletzliche Menschen dabei unterstützen, Medikamente und Lebensmittel zu kaufen, schreibt das DRK.

IBAN: DE63 3702 0500 0005 0233 07
BIC: BFSWDE33XXX
Stichwort: Nothilfe Ukraine

Diakonie Katastrophenhilfe

Die Diakonie Katastrophenhilfe stehe laut eigener Auskunft im engen Austausch mit ihren Partnern und Netzwerken, um Soforthilfe vorzubereiten. Sobald klarer werde, wohin die Menschen in ihrer Not fliehen, werde man alles tun, um ihr Überleben zu sichern.

IBAN: DE68 5206 0410 0000 5025 02
BIC: GENODEF1EK1
Stichwort: Ukraine Krise

Johanniter

Die Johanniter leisten gemeinsam mit ihrem Partner, dem Deutsch-Ukrainischen-Forum, Hilfe vor Ort: Sie verteilen etwa Hilfspakete mit Lebensmitteln und Hygieneartikeln in der Stadt Poltawa, das etwa 350 Kilometer südöstlich von Kiew liegt und der Hilfsorganisation zufolge eines der Angriffsziele der russischen Armee ist.

IBAN: DE94 3702 0500 0433 0433 00
BIC: BFSWDE33XXX
Stichwort: Ukraine

Malteser

Hilfe vor Ort bieten auch die Malteser über ihre Partner, die Malteser in der Ukraine und den Nachbarländern. Da an manchen Orten die Lebensmittel bereits rationiert worden seien und es maximal 20 Liter Benzin pro Auto gebe, schreibt der Hilfsdienst, würden vor allem Lebensmittel und Bargeld benötigt, um die Menschen zu versorgen. Die deutschen Malteser haben am Donnerstag einen Hilfstransport mit medizinischem Material und Feldküchen auf den Weg gebracht.

IBAN: DE10 3706 0120 1201 2000 12
BIC: GENODED1PA7
Stichwort: Ukraine-Hilfe

Save the Children

Wer speziell Kindern in der Ukraine helfen möchte, kann an die Kinderhilfsorganisation Save the Children spenden. Allein in der Ostukraine hätten seit Montag mindestens 100.000 Kinder mit ihren Familien aus ihrem Zuhause fliehen müssen. Save the Children sei nach eigenen Angaben bereits seit Beginn des Konflikts in 2014 in der Ostukraine aktiv, um Kindern und ihren Familien zu helfen. Angesichts der aktuellen Lage wolle man die Hilfe in der Region ausweiten.

IBAN: DE92 1002 0500 0003 2929 12
BIC: BFSWDE33BER
Stichwort: Spendenaufruf Ukraine

SOS Kinderdorf

Das SOS-Kinderdorf ist ebenfalls in der Ukraine aktiv. Durch die russische Invasion sei die Lage für die bei Kinderdörfer äußerst kritisch und es der Notfallplan umgesetzt werden müssen und SOS-Familien seien in Sicherheit gebracht worden, schreibt die Hilfsorganisation.

IBAN: DE02 7002 0500 7840 4636 24
BIC: BFSWDE33MUE

Unicef

Unicef hilft Kindern in der Ukraine. Denn sie trifft die bewaffnete Krise besonders hart. Unicef weitet seine Hilfe mit sauberem Trinkwasser, warmer Kleidung oder Medikamenten für Kinder in der Ost-Ukraine aus, schreibt die Organisation.

IBAN: DE57 3702 0500 0000 3000 00
BIC: BFSWDE33XXX

Stiftung Bildung

Die Stiftung Bildung setzt sich für bessere Bildungsbedingungen von Kindern, Jugendlichen und die Stärkung des zivilgesellschaftlichen Engagements im Bildungsbereich ein. In Kriegssituationen erleichtert sie geflüchteten Kindern, Jugendlichen und Familien das Ankommen in Deutschland und konnte seit 2016 nach eigenen Angaben 30.000 Kindern bei der Integration und Teilhabe helfen.

IBAN: DE43 4306 0967 1143 9289 01
BIC: GENODEM1GLS
Stichwort: SPENDE FÜR BILDUNG
Online-Spende: www.stiftungbildung.org/spenden

Medikamente für Krankenhäuser

Das Deutsche Medikamentenhilfswerk action medeor hat bereits damit begonnen, erste Hilfslieferungen für medizinische Einrichtungen in der Ukraine zusammenzustellen – nachdem die Organisation erste Anfragen von Krankenhäusern erreicht haben. Es sollen Verbandsmaterial und medizinisches Equipment nach Ternopil gebracht werden.

IBAN: DE78 3205 0000 0000 0099 93
BIC: SPKRDE33
Stichwort: Ukraine

Hilfe aus Sachsen

Nach dem Angriff Russlands wird in Sachsen zu Solidarität mit der Ukraine aufgerufen. Auch Hilfsorganisationen bereiten sich vor oder sind bereits auf dem Weg. Die Landkreise und der Freistaat richten sich auf die Aufnahme von Flüchtlingen ein.

Hilfe aus Sachsen-Anhalt

In ganz Sachsen-Anhalt werden derzeit Sach- und Geldspenden für die Opfer des Krieges in der Ukraine gesammelt. Das Land selbst koordiniert selbst Hilfsmaßnahmen, es gibt aber auch eine Reihe von öffentlichen und privaten Initiativen.

Hilfe aus Thüringen

Thüringen hilft: Immer mehr Menschen sammeln Sachspenden und Hilfsgüter für die Ukraine. Auch Fahrer von Transportern werden gesucht. Städte und Gemeinden bereiten sich auf die Aufnahme von Flüchtlingen vor.

Weizen 9 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Nachrichten

Ärzte ohne Grenzen im Einsatz in Charkiw in der Ukraine. 4 min
Bildrechte: dpa

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL RADIO | 25. Februar 2022 | 10:30 Uhr

Mehr Politik in Osteuropa

Rauch steigt nach der Explosion in einem Munitionslager auf. 1 min
Bildrechte: IMAGO / ITAR-TASS
1 min 16.08.2022 | 16:09 Uhr

Auf der von Russland annektierten ukrainischen Halbinsel Krim hat es erneut Explosionen gegeben. Dabei soll unter anderem ein Munitionsdeopt beschädigt worden sein. Russland spricht von einem "Sabotageakt".

Di 16.08.2022 15:37Uhr 00:43 min

https://www.mdr.de/nachrichten/welt/osteuropa/politik/video-explosion-krim-ukraine-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Mehr aus Osteuropa

Osteuropa

Durch den Bialowieza-Urwald verläuft ein Zaun entlang der polnisch-belarussischen Grenze mit Video
Der Grenzzaun nahe Bialowieza. Flüchtlinge hält er hier kaum auf, schreckt dafür aber viele Touristen ab. Bildrechte: Monika Sieradzka