Programmvorschau, Gemeindeporträts & Audios Radio-Gottesdienste im Februar bei MDR KULTUR

Jeden Sonntag strahlt MDR KULTUR ab 10 Uhr einen Gottesdienst zum Mit- und Nachhören aus. Für alle Gottesdienst-Übertragungen finden Sie hier eine Vorschau mit kurzen Gemeinde-Porträts sowie die Audios zum Nachhören. Im Februar 2022 kommen die Gottesdienste u.a. aus der Brüdergemeine Herrnhut Dresden, aus Leinefelde-Worbis und Altenburg.

Kirche Worbis St. Peter und Paul
Bildrechte: Peter Michael Schmudde

06.02.2022 | Evangelischer Gottesdienst aus der Kirche St. Peter und Paul, Leinefelde-Worbis

Das Kloster Worbis wurde 2006 umfassend renoviert. Das neogotisch gestaltete Kircheninnere mit farbenfrohen Fenstern und Flachdecke strahlt eine warme Atmosphäre aus. Die angrenzenden Gebäude hinter der Kirche dienen heute als Übernachtungs-, Freizeit- und Tagungshaus. Der Kirchgemeindeverband Worbis mit den Orten Kaltohmfeld, Kirchohmfeld, Wintzingerode und Worbis existiert in dieser Form seit etwa 20 Jahren.

Kirche Worbis St. Peter und Paul 59 min
Bildrechte: Peter Michael Schmudde
59 min

Den evangelischen Gottesdienst aus St. Peter und Paul in Worbis gestalten
Evelyn Lach und das Jugend-Team.

MDR KULTUR - Das Radio So 06.02.2022 06:00Uhr 58:39 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio


Ein besonderer Schwerpunkt ist die Jugendarbeit. Auch die Arbeit mit Kindern und Familien, gefördert durch starkes ehrenamtliches Engagement nahm in den letzten Jahren zu. Ein weiterer Fokus ist auf der ökumenischen Zusammenarbeit gerichtet.

13.02.2022 | Gottesdienst aus der Herrnhuter Brüdergemeine | Dresden

Die Brüdergemeine in Herrnhut wurde Anfang des 20. Jahrhunderts als Pilgergemeine gegründet. 30 Jahre lang wurde sie von den Reformierten aufgenommen. Das stärkte die ökumenische Einstellung der Gemeinde, Gemeinschaft über Landes- oder Glaubensgrenzen hinaus zu suchen. Dies zeigt sich nach wie vor in vielfältigen Synoden und Treffen zeigt. Seit 1978 trifft sich die Gemeine in der sogenannten kleinen Hofkirche in der Oschatzer Straße.

Das Motto des Gottesdienstes aus der Herrnhuter Brüdergemeine lautet "Zwei Schwestern/Brüder". Pfarrerin Henna van Hell hält die Predigt. Musikalisch wird der Gottesdienst von Luise Bartmuß an Orgel und Xylophon sowie von Sissi Fink und Veronika Frey an der Oboe gestaltet.

Eine Kapelle 60 min
Bildrechte: Karl Bankmann
60 min

Der Gottesdienst wird in kleinem Rahmen gefeiert, denn der Gemeindesaal erlaubt in der Pandemie nur 15 Personen. Das Motto "Zwei Schwestern/Zwei Brüder" stellt Fragen zum menschlichen Miteinander.

MDR KULTUR - Das Radio So 13.02.2022 10:00Uhr 59:48 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

20.02.2022 | Evangelischer Gottesdienste aus der Christuskirche Hamburg-Altona

Am 23. April 1834, wurde die erste Baptistengemeinde auf dem europäischen Kontinent gegründet. Der Hamburger Buchhändler Johann Gerhard Oncken war der erste, der sich taufen ließ. Während seiner Lehrzeit in England kam er zum christlichen Glauben. Bei seinem Bibel-Studium erkannte er, dass die Säuglingstaufe zwar kirchliche Tradition war, aber in der ganzen Bibel nicht nachzuweisen. Vielmehr sollte der Glauben der Taufe vorausgehen als öffentliches Bekenntnis. Daher kommt auch der Name - Baptisten - der sich aus dem griechischen Wort für Taufen, Untertauchen ableitet.

Baptisten sind - weltweit gesehen - die größte evangelische Kirche. Besonders stark verbreitet sind sie in den USA und in Russland, aber auch in Teilen Afrikas und Asiens. In Deutschland gehören die Baptisten zum Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG). Er ist heute mit seinen rund 88.000 Mitgliedern in 930 Gemeinden und Zweiggemeinden die größte evangelische Freikirche in Deutschland. Wie die anderen Freikirchen, bemühen sich auch die Baptisten um eine weitestgehende Unabhängigkeit vom Staat. Kirchensteuern gibt es nicht. Die Gemeinden finanzieren ihre Haushalte ausschließlich über die freiwilligen Beiträge ihrer Mitglieder.

27.02.2022 | Katholischer Gottesdienst aus der Kirche der Erscheinung des Herrn | Altenburg

Der Gottesdienst zum Thema "Das Wort Gottes als Schatz in unseren Herzen" fällt auf den auf den Sonntag vor Aschermittwoch und die damit beginnende Fastenzeit, auch als Faschingssonntag bekannt. Die Freude ist ein wesentliches Element des Glaubens, die in der Messe nicht zu kurz kommen soll. Aufgrund der aktuellen Situation in der Ukraine tritt diese Freude allerdings in den Hintergrund und Trauer und der Wunsch nach Frieden nehmen ihren Platz ein.  

Pfarrer Konrad Köst hält den Gottesdienst, musikalisch begleitet von Wido Hertzsch an der über 60 Jahre alten Jehmlichorgel und am Carillon.

Das Carillon erklingt seit der Neueinweihung der Kirche im Oktober 1981 bei vielen Gelegenheiten. Es ist ein Glockenspiel, das mit 24 Bronzeglocken einen Tonumfang von zwei Oktaven umfasst. Es stammte aus dem Privatbesitz des Apoldaer Glockengießers Peter Schilling und wurde mit Spendengeldern durch die Gemeinde erworben. Zur Pfarrei "Erscheinung des Herrn" gehören heute neben Altenburg die Gemeinden Schmölln, Rositz, Meuselwitz und Lucka. Zwei Pfarrer, eine Gemeindereferentin und ein Pfarrer a. D. wirken in der Pfarrei als Seelsorger.

Eine weiße Kirche 59 min
Bildrechte: Andreas Gumprecht.
59 min

Die römisch-katholische Kirche ist die größte Kirche innerhalb des Christentums. Es predigt Pfarrer Konrad Köst.

MDR KULTUR - Das Radio So 27.02.2022 10:00Uhr 58:53 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Mehr aus Religion & Gesellschaft im MDR

Religion

Auf eine rissige Häuserwand wurde ein Kirchedach mit einem Kreuz gezeichnet.
Bildrechte: Colourbox.de

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 06. Februar 2022 | 10:00 Uhr