European Championships | München Turn-EM: Gold-Überraschung für Emma Malewski

Sensation für die Chemnitzerin Emma Malewski. Die erst 18-jährige Turnerin hat bei den European Championships in München überraschend Gold am Schwebebalken geholt.

Kunstturnerin Emma Malewski hat sich bei den European Championships in München am Schwebebalken überraschend die Goldmedaille gesichert. Die Chemnitzerin verwies Favoritin Ondine Achampong aus Großbritannien auf den zweiten Platz und brachte das Publikum in der Münchner Olympiahalle zum Ausrasten.

Malewski bleibt cool

Die gerade 18 Jahre alte Chemnitzerin Malewski blendete den Lärm in der Arena aus, gratulierte der deutschen Rekordmeisterin aus Stuttgart kurz, blieb cool und kam nahezu ohne Wackler über den "Zitterbalken". Fassungslos verfolgte die gebürtige Hamburgerin, wie ihre Rivalinnen anschließend reihenweise vom Gerät fielen. "Es ist einfach phantastisch, ein perfekter Tag. Durch die vielen Zuschauer fühlt sich alles noch viel krasser an. Ich bin schon ein bisschen stolz auf mich", sagte die Schülerin am ARD-Mikrofon.

Die Chemnitzerin Emma Malewski bejubelt ihren EM-Sieg am Schwebebalken
Als der Punktestand klar war, brach Malewski vor Freude in Tränen aus Bildrechte: Imago Images

Nach der Team-Medaille vom Vortag ist die Einzelmedaille am Schwebebalken bereits Malewskis zweiter Überraschungserfolg bei den diesjährigen European Championships.

---
dpa/sid

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 14. August 2022 | 19:30 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/9423d12b-2218-48e4-a057-b38049714ac1 was not found on this server.