Skispringen | "Sommer Grand Prix" Selina Freitag beste Deutsche in der Quali von Klingenthal

Zum Auftakt des Sommer-Grand-Prix von Klingenthal hat sich Selina Freitag in guter Form gezeigt. Bei der Qualifikation zu ihrem Heim-Grand-Prix gelang der Skispringerin der SG Nickelhütte Aue ein Satz in die Top Five. Dort landete als bester DSV-Athlet des Tages auch Andreas Wellinger.

Skispringen 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Ausgerechnet Lokalmatadorin Selina Freitag war zum Auftakt des "Sommer Grand Prix" in Klingenthal die beste deutsche Skispringerin. Die Athletin aus dem nahen Aue kam in der Quali am Freitag auf Platz fünf.

Mit 122 Metern und 104,5 Zählern musste sie sich nur einem Quartett geschlagen geben. Das wurde angeführt von Normalschanzen-Weltmeisterin Ema Klinec. Die Slowenin schaffte nach einer halbjährigen Wettkampfpause mit 132 Metern und 119,3 Punkten ein starkes Comeback.

Insgesamt acht von neun deutschen Springerinnen kamen weiter. Zu Freitag gesellten sich die Olympia-Zweite Katharina Althaus (Oberstdorf/9.), Luisa Görlich (10.) und Pauline Hessler (12.) aus Lauscha, Juliane Seyfarth (Ruhla/19.), Pia Lilian Kübler (Zschopau/36.), Michelle Göbel (Willingen/39.) und Josephin Laue (Rothenburg/40.).

Skispringerin Selina Freitag
Selina Freitag 2021 in Klingenthal Bildrechte: imago images/Jan Huebner

Auch Andreas Wellinger Fünfter

Bei den Männern belegte Olympiasieger Andreas Wellinger als bester DSV-Athlet ebenfalls Rang fünf. Elf von zwölf Deutschen qualifizierten sich für den Wettkampf am Sonntag. Darunter sind auch Justin Lisso (Schmiedefeld/22.), Felix Hoffmann (Goldlauter/37.) und Martin Hamann (Aue/50.).

Auf der Schanze in der Vogtland-Arena findet traditionell das Finale im Sommer-Grand-Prix statt. "Sport im Osten" zeigt das Mixed-Team-Springen am Samstag (16:05 Uhr) sowie am Sonntag die Einzel der Frauen (12:30 Uhr) und Männer (15:05 Uhr) jeweils live.

Mixed: DSV-Team in Bestbesetzung

Im Mixed starten zwei Frauen und zwei Herren pro Nation. Das deutsche Team geht dabei mit Selina Freitag, Katharina Althaus sowie Andreas Wellinger und Karl Geiger in Bestbesetzung an den Start.

Gesamtwertung: Kubacki und Bogataj vorn

Die Gesamtwertung des "Sommer Grand Prix" wird bei den Männern von Dawid Kubacki (280 Punkte) vor dem Österreicher Manuel Fettner (210 Punkte) und Landsmann Kamil Stoch (182 Punkte) angeführt. Bester Deutscher ist Karl Geiger als Fünfter (136 Punkte). Bei den Frauen ist der Slowenin Ursa Bogataj (360 Punkte) der Sieg nicht mehr zu nehmen. Beste Deutsche ist hier Katharina Althaus als Siebte (105 Punkte).

Sommer Grand Prix in Klingenthal - Zeitplan
Tag Uhrzeit Wettkampf
Freitag, 30. September 15:45 Uhr Quali Frauen
  19:00 Uhr Quali Männer
Samstag, 1. Oktober 16:05 Uhr Mixed-Team
Sonntag, 2. Oktober 12:30 Uhr Einzel Frauen
  16:05 Uhr Einzel Männer
Das deutsche Aufgebot in Klingenthal
  Frauen Männer
  Katharina Althaus (SC Oberstdorf) Karl Geiger (SC Oberstdorf)
  Lia Böhme (VSC Klingenthal) Martin Hamann (SG Nickelhütte Aue)
  Selina Freitag (SG Nickelhütte Aue) Felix Hoffmann (SWV Goldlauter)
  Michelle Göbel (SC Willingen) Stephan Leyhe (SC Willingen)
  Luisa Görlich (WSV 08 Lauscha) Justin Lisso (WSV Schmiedefeld)
  Pauline Hessler (WSV 08 Lauscha) Pius Paschke (SC Kiefersfelden)
  Josephin Laue (SFV Rothenburg) Philipp Raimund (SC Oberstdorf)
  Pia Lilian Kübler (SV Zschopau) Luca Roth (SV Meßstetten)
  Juliane Seyfarth (WSC Ruhla) Constantin Schmid (WSV Oberaudorf)
    David Siegel (SV Baiersbronn)
    Simon Spiewok (TuS Neuenrade)
    Andreas Wellinger (SC Ruhpolding)

----
cke/dh

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 01. Oktober 2022 | 16:00 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/230faa61-186e-45ba-816e-e0179ebe2267 was not found on this server.