Schwimmen | EM in Rom Start von Florian Wellbrock bei EM noch nicht sicher

Die Teilnahme von Magdeburgs Schwimm-Ass Florian Wellbrock an den Europameisterschaften im August in Rom ist noch nicht sicher. Der 24-Jährige hat nach einer Corona-Infektion Trainingsrückstand. Sollte er starten, dann nur mit einem reduzierten Programm.

Florian Wellbrock im Freiwasser
Florian Wellbrock im Freiwasser. (Archiv) Bildrechte: IMAGO / Xinhua

Startet er oder nicht? Die Teilnahme von Magdeburgs Schwimm-Ass Florian Wellbrock an den Europameisterschaften, die vom 11. bis 21. August in Rom stattfinden, ist noch nicht sicher. Wegen einer Corona-Infektion hat der 24-Jährige zurzeit anderthalb Wochen Trainingsrückstand, das sagte er der Deutschen Presse-Agentur.

Sollte er die EM in Angriff nehmen, dann nur mit einem reduzierten Programm. "Ich schließe fünf Starts wie bei der WM definitiv aus. Falls ich starten werde, werden wir die Starts sicher begrenzen, aber das wird noch besprochen", meinte der gebürtige Bremer.

Fünf WM-Medaillen im Gepäck

Der Spezialist über die langen Strecken und im Freiwasser hatte im Juni dieses Jahres bei den Weltmeisterschaften in Budapest richtig abgeräumt und bei fünf Starts fünf Medaillen geholt. Er wurde Weltmeister über 5 Kilometer und mit der Mixed-Staffel im Freiwasser, holte Silber über 800 Meter Freistil sowie Bronze über 1.500 Meter Freistil und über 10 Kilometer im Freiwasser.

"Es war ein Experiment, keiner wusste, ob und wie ich die fünf Strecken durchstehe. Dass ich am Ende mit fünf Medaillen nach Hause fahre, war sehr schön", blickte Wellbrock zurück.

jmd/dpa

Florian Wellbrock im Freiwasser 8 min
Bildrechte: IMAGO / Xinhua

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sachsen-Anhalt heute | 26. Juli 2022 | 19:00 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/7f451720-2157-4204-998b-bb62c0957727 was not found on this server.