Basketball | Playoffs Schock bei den Niners: US-Center Atkins für drei Spiele gesperrt

US-Center Darion Atkins hat den Niners Chemnitz einen Bärendienst erwiesen. Nach seinem Foul beim Punktspiel in Crailsheim wurde der 29-Jährige für drei Spiele gesperrt und fällt somit für die nächsten Playoff-Partien aus.

Darion Atkins (Niners Chemnitz)
US-Center Darion Atkins erwies den Niners in Crailsheim einen Bärendienst. (Archiv) Bildrechte: IMAGO/HMB-Media

Vor der ersten Teilnahme an den BBL-Playoffs müssen die Basketballer der Niners Chemnitz eine ganz bittere Pille schlucken. Ihr bester Punktesammler und Rebounder Darion Atkins wurde für sein disqualifizierendes Foul in Crailsheim für drei Spiele gesperrt. Zudem legte ihm die Spielleitung eine Geldstrafe auf.

Der US-Amerikaner hatte sich bei der 93:95-Punktspielniederlage bei den Merlins zu einem Revanchefoul hinreißen lassen und ließ seinen Gegenspieler Bogdan Radosavljevic mit einem Kopfstoß auflaufen. Da diese Aktion abseits des Balles stattfand, wurde sie von der BBL-Spielleitung als Tätlichkeit gewertet, was eine Mindeststrafe von drei Spielen Sperre nach sich zieht.

Die ersten zwei Playoff-Spiele in München

Die Chemnitzer starten an diesem Freitag (13. Mai) ins Playoff-Viertelfinale, in dem sie auf den FC Bayern München treffen. Die ersten beiden Duelle finden zunächst an der Isar statt. Das dritte Kräftemessen steigt dann kommenden Freitag in Chemnitz.

jmd/dpa

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 14. Mai 2022 | 14:00 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/2aaad9b4-d077-4827-839c-85f58e3d4e6b was not found on this server.