Basketball | BBL Namhafte Gegner: Niners Chemnitz starten in heiße Saisonvorbereitung

Die Niners Chemnitz erwarten in dieser Woche auch ihre ausländischen Spieler, der zweite Teil der Vorbereitung steht an. Geplant sind sieben Testspiele, bevor das Champions-League-Qualifikationsturnier steigt.

Rodrigo Pastore
Cheftrainer Rodrigo Pastore will mit den Niners Chemnitz an die erfolgreiche vergangene Saison anknüpfen. Bildrechte: IMAGO / Kessler-Sportfotografie

Vor dem ersten großen Saisonhöhepunkt bestreiten die Basketballer der Niners Chemnitz insgesamt sieben Testspiele. Dabei treffen die Sachsen auf einige BBL-Klubs, wie Brose Bamberg, FC Bayern München oder Syntainics MBC.

Fokus auf die Champions-League-Qualifikation

"Wir haben uns bewusst für diese starken Gegner entschieden, um uns bestmöglich auf das Champions-League-Qualifikationsturnier vorzubereiten", sagt Cheftrainer Rodrigo Pastore mit Blick auf den ersten Saisonhöhepunkt, der vom 21. bis 25. September in Skopje steigt.

Da die Niners ihr Auftaktmatch und das mögliche Halbfinale in der mazedonischen Hauptstadt um jeweils 21 Uhr bestreiten, wird auch das letzte Testspiel zuvor am späteren Abend angesetzt. "Wir möchten so den richtigen Rhythmus aufnehmen", erläutert Pastore.

Nachdem sich die deutschen Akteure bereits seit einigen Wochen in der Vorbereitung auf die neue Spielzeit befinden, kommen diese Woche auch die ausländischen Spieler hinzu. Mindaugas Susinskas, Marko Filipovity und Aher Uguak sind bereits in Chemnitz eingetroffen. Shonn Miller wird am Samstag erwartet. Zwei Guards sollen noch verpflichtet werden und bis spätestens Ende August zur Mannschaft stoßen.

Nur ein Testspiel in Chemnitz vor Zuschauern

Wer die Mannschaft in Chemnitz live erleben möchte, hat die Chance beim Testspiel gegen den MBC am 13. September. Dann wird ab 20:30 Uhr in der früheren Heimstätte, der Richard-Hartmann-Halle, gespielt. Wer die Niners schon vorher live sehen möchte, hat dazu beim Vorbereitungsturnier in Bayreuth sowie bei den Testpartien in Bamberg und München Gelegenheit. Dagegen werden die ersten Vorbereitungsspiele gegen die tschechischen Kontrahenten aus Usti nad Labem und Pardubice nicht öffentlich ausgetragen.

Alle Testspiele im Überblick:

26. August, 18:00 Uhr: Niners Chemnitz vs. BK Sluneta Usti nad Labem
28. August, 18:00 Uhr: Niners Chemnitz vs. BK Jip Pardubice
3. September, 20:00 Uhr: Niners Chemnitz vs. Brose Bamberg in Bayreuth
4. September, 14.30 oder 17:00 Uhr: Platzierungsspiel vs. Bayreuth oder Hamburg in Bayreuth
7. September, 18:00 Uhr: Brose Bamberg vs. Niners Chemnitz
10. September, 18:00 Uhr: FC Bayern München vs. Niners Chemnitz
15. September, 20:30 Uhr: Niners Chemnitz vs. Syntainics MBC in der Richard-Hartmann-Halle

pm

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL | Sportblock | 03. August 2022 | 16:40 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/47c547dc-2521-49b4-af23-2222d8f4b330 was not found on this server.