Konferenz

Sonnabend | 16.10.2021

Ansetzungen

Fussball | Bundesliga 15:30 Uhr

SC Freiburg - RB Leipzig 1:1 (0:1)

Fussball | 2. Bundesliga 13:30 Uhr

Karlsruhe - Erzgeb. Aue 2:1 (0:0)

Fussball | Regionalliga Nordost 13:00 Uhr

Auerbach - Luckenwalde 1:0 (0:0)

Optik Rathenow - Chemnitzer FC 1:2 (1:1)

En. Cottbus - Meuselwitz 3:0 (1:0)

1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin 5:0 (2:0)

Fussball | 3. Liga 14:00 Uhr

SV Meppen - 1. FC Magdeburg 2:3 (1:2)

Konferenz

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

Zu den Favoriten

Tasmania-Trainer Njie hält Lok für einen der Anwärter auf den Titel. Da müsste man nur schon einmal einen Blick auf deren Ersatzbank gönnen.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

Lob für Pfeffer

Sascha Pfeffer war, mit fast 35, Dreh- und bei Lok. Trainer Civa lobt insbesondere die Einstellung des Routiniers, der seinen zweiten Frühling gerade erlebt.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

O-Ton Njie 2

"Das 0:1 war ein krasser individueller Fehler, das wiederholt sich bei uns. In der zweiten Halbzeit ist es dann in der Höhe vollkommen verdient."

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

O-Ton Njie 1

Berlins Trainer Abu Njie: "Für die ersten 40 Minuten ist das Ergebnis nicht verdient. Da haben wir es ordentlich gemacht. Da haben wir die Räume gut besetzt und hatten drei gute Umschaltchancen. Aber, wenn Du dann nur verteidigst und Dir die Qualität fehlt, um die Umschalter zu sehen ..."

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

O-Ton Njie 1

Berlins Trainer Abu Njie: "Für die ersten 40 Minuten ist das Ergebnis nicht verdient. Da haben wir es ordentlich gemacht. Da haben wir die Räume gut besetzt und hatten drei gute Umschaltchancen. Aber, wenn Du dann nur verteidigst und Dir die Qualität fehlt, um die Umschalter zu sehen ..."

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

O-Ton Civa 2

"Man hat gesehen, dass wir doch schon müde waren. Kurz vor der Pause hat man die individuelle Klasse von Rangelov und Pfeffer gesehen. In der zweiten Halbzeit war es einseitig, das muss man schon sagen."

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

O-Ton Civa 1

Loks Trainer Almedin Civa sagte: "Ich denke, das war auch in der Höhe verdient. Wir haben losgelegt wie die Feuerwehr. Der Gegner hat nur versucht zu verteidigen. Wir mussten auf Konter aufpassen, das haben wir gut gemacht. Wir haben in der ersten Halbzeit im ersten Drittel aber leider die eine oder andere falsche Entscheidung getroffen."

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

Es ist ein Glückspunkt ...

... den RB da erobert hat. Zwei Mal Pfosten und zwei Mal auch Glück bei Entscheidungen, ob es Elfmeter gibt oder nicht.

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

Christian Streich (Freiburg)

"In der ersten Halbzeit war Leipzig besser, es war schwierig für uns. In der zweiten Halbzeit hat die Mannschaft ein herausragendes Spiel gemacht gegen solch einen Gegner. Das war sehr erfreulich."

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

Jesse Marsch (RB Leipzig)

"Ein Punkt ist fair, aber ich bin unzufrieden mit der zweiten Hälfte. Wir sind nicht scharf genug im letzten Drittel - und wir machen zu viele Fehler hinten. Wir haben viel Arbeit, es gibt zu viele Baustellen."

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

Abpfiff

Wenn der Gegner zwei Mal Aluminium trifft und man selbst nur per Elfmeter, kann man getrost von einem Glückspunkt (für RB) sprechen.

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

90+3 Wechsel SC Freiburg

Demirovic für Grifo

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

90+3 Wechsel SC Freiburg

Keitel für Eggestein

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

Bergner nach seinem ZFC-Debüt

"Wir waren gedanklich einen Schritt zu spät", sagt David Bergner nach der Niederlage des ZFC Meuselwitz bei Energie Cottbus. Ihm zufolge war es nur eine Frage der Zeit, bis die Thüringer Gegentore fangen.

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

90' Nachspielzeit

+ 3 min

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

90' RB mit einem Angriff

... aber die Leipziger spielen zu ungenau, da kommt nix bei raus.

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

90' Pfosten Freiburg!

Höfler ballert die Kugel aus über 20 m an den kurzen linken Pfosten.

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

89' Gelbe Karte RB Leipzig

Mukiele bekommt einen Wischer am Kopf und macht dann die Hausaufgaben im Fach Theatralik. Gelb

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

86' Freistoß Freiburg

... von links - Höler köpft aus 5 m - Monstersave Gulacsi!

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

85' Gelbe Karte RB Leipzig

Simakan tritt Höler auf den Fuß - Gelb

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

83' Derzeit ...

... läuft auf dem Rasen nicht viel zusammen. Wir warten darauf, wer den nächsten groben Fehler macht. Der entscheidet sicher das Spiel.

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

79' Wechsel SC Freiburg

Sallai muss verletzt wieder runter. Schade kommt

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

78' Wechsel RB Leipzig

Mukiele für Szoboszlai

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

78' Wechsel RB Leipzig

Angelino für Gvardiol

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

75' Wechsel SC Freiburg

Petersen für Jeong

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

74' Chance RB Leipzig

Szoboszlai links im Strafraum passt quer - mehrere Spieler verpassen.

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

72' Dreht Freiburg das Spiel?

Es liegt hier eher das 2:1 in der Luft, nicht ein 1:2.

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

67' Wechsel RB Leipzig

Silva für Forsberg

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

66' Das Tor

Klostermann lässt Grifo flanken, Jeong kann aus 5 m völlig unbedrängt einköpfen. Nicht unverdient, dieser Ausgleich.

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

64' Tor SC Freiburg! 1:1

Jeong trifft!

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

63' Komische Stimmung ...

... im Stadion. Keine Gesänge, nur Raunen.

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

60' RB immer wieder ...

... mit Ungenauigkeiten oder gar Stockfehlern, Freiburg schaltet schnell um, macht dann aber wenig draus.

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

58' Konter RB Leipzig

Freiburg macht Druck - RB jetzt mit der Konterchance, aber Forsbergs letzter Pass wird abgefangen. Das wäre eng geworden für den SC.

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

57' Gelbe Karte RB Leipzig

Gvardiol foult und sieht Gelb

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

56' Freiburg geht auf den Elfer

Günter geht links in den Strafraum und nutzt die erste Berührung mit Klostermann, um sich hinzulegen. Nun ja, der Schiri macht nix.

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

54' Konter RB

Klostermann setzt sich rechts durch, geht aber nicht in den Strafraum und flankt. Letztlich springt nur ein ungefährlicher Distanzschuss von Forsberg raus.

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

52' Freistoß Freiburg

... 20 m vor dem Tor: drüber gezimmert

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

50' Trotzdem:

Der Ausgleich liegt in der Luft.

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

50' Elfmeter?

Simakan mit Höler im Zweikampf. Im Strafraum. Die Hand war dran, aber Elfer? Der Schiri sagt nein. Wieder Glück für RB.

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

48' Die Freiburger ...

... machen gleich mal ordentlich Druck.

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

46' Wechsel SC Freiburg

Sallai für Gulde

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

46' 2. Hälfte

Es geht weiter!

13:00 Uhr Optik Rathenow - Chemnitzer FC

O-Ton CFC-Coach Berlinski

"Es war heute mit Sicherheit nicht unser bestes Spiel. Nach dem 1:1 waren wir plötzlich komplett aus der Partie raus. Auf einmal hatten wir einen Zappelfuß. Am Ende stehen wir aber als Sieger da, haben hintenheraus noch viele Möglichkeiten."

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

Halbzeit

Furiose Schlussphase. Eigentlich war es eine ausgeglichene Halbzeit. Aber RB hatte 2 Mal Glück: beim Elfer-Pfiff und bei Freiburgs Pfostenschuss.

13:00 Uhr Optik Rathenow - Chemnitzer FC

O-Ton S. Roscher (CFC)

"Wir haben gekämpft und alles reingehauen. In der ersten Halbzeit gehen wir früh in Führung und haben das Spiel total unter Kontrolle. Dann kassieren wir unglücklich durch einen individuellen Fehler das 1:1. Ab dem Zeitpunkt kippte dann das Spiel ein bisschen. Nach dem Wechsel haben wir alles gegeben und das 2:1 gemacht."

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

45' Pfosten Freiburg!

Höler hämmert den Ball aus 12 m an den langen linken Pfosten - RB jetzt im Glück.

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

44' Gelbe Karte RB Leipzig

Haidara zupft am Trikot von Günter - Gelb

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

43' Chance RB Leipzig

Flanke von links - Poulsen zieht zentral von der Strafraumkante direkt ab - gehalten.

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

42' Chance RB Leipzig

Doppelpass Nkunku-Szoboszlai: Die Chipflanke des Franzosen von links im Strafraum landet auf der Latte.

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

41' Halbchance Freiburg

Die Gastgeber kombinieren sich gewandt links in den 16er - aber RB kann das noch vor einem möglichen Abschluss klären.

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

39' Ziemlich zerfahrenes Spiel

... und das nicht erst seit dem Elfer.

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

36' Der Elfer

Wir haben uns noch mal den Foulelfer bzw. das Foul dazu angeschaut - wir hätten das durchgehen lassen.

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

35' Gelbe Karte RB Leipzig

Jetzt meckert auch der Leipziger Trainer zu viel - Gelb

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

34' Gelbe Karte SC Freiburg

SC-Trainer Christian Streich regt sich immer noch über den Elfer auf - Gelbe Karte.

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

32' Tor RB Leipzig! 0:1

Forsberg verwandelt den Elfer sicher - rechts unten ins Eck.

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

30' Elfmeter RB Leipzig!

Lienhart erwischt Nkunku an der 16er- Grenze.

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

28' Immer wieder ...

... schnelle Ballverluste auf beiden Seiten. Kein besonders schönes Spiel bislang.

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

Abpfiff

Nach vier Minuten Nachspielzeit ist Schluss. Alexander Bittroff wurde letztlich zum Matchwinner in einem aufregenden Duell, bei dem der FCM zweimal zurückschlagen konnte und wie ein Spitzenteam ein enges Spiel für sich entscheiden konnte.

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

23' Im letzten Drittel ...

... geht bei beiden Teams jeweils nicht viel.

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

22' Ausgeglichen

0:0 nach Toren, 1:1 nach Großchancen - auch sonst ist die Partie weitgehend ausgeglichen.

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

90' Wechsel 1. FC Magdeburg

Burger kommt für Ceka.

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

90' Wechsel SV Meppen

Rama kommt für Blacha.

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

88' Bittroff mit dem Fuß

Erst mit dem Kopf, nun mit dem Fuß nach einer Ecke - Innenverteidiger Bittroff trifft zum dritten Mal in nur zwei Partien.

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

17' Großchance RB Leipzig

Kaum gemeckert, schon ... Orban spielt in die Tiefe, Poulsen lässt durch, Forsberg schiebt den Ball aus 15 m rechts vorbei.

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

88' Tor 1. FC Magdeburg!

Und wieder Bittroff!

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

17' RB-Offensiv-Motor stockt

Nach vorn gelingt RB nicht mehr viel.

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

86' Wechsel SV Meppen

Hemlein kommt für Faßbender.

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

86' Wechsel SV Meppen

Koruk kommt für Krüger.

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

15' Kampl jetzt ...

... schon mit dem 2. Fehlpass im Mittelfeld, was sofort zum Bumerang wird.

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

85' Gelbe Karte SV Meppen

Krüger mit dem Foul gegen Bittroff.

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

12' Großchance Freiburg

Günter setzt sich links im Strafraum durch, passt quer zu Jeong, der aus 5 m neben den kurzen Pfosten schießt. Das war eine 1000%-ige.

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

10' So langsam ...

... kommt Freiburg ins Spiel.

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

9' Chance für RB

Poulsen geht rechts in den Strafraum, passt quer - ein Freiburger fängt den Ball vor Szoboszlai ab. Das war knapp.

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

80' Chance FCM

Eine schöne Einzelleistung von Atik, der erst an seinem Mitspieler vorbei geht und dann knapp neben den linken Pfosten abschließt.

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

8' Inzwischen ...

... pressen beide Teams recht aggressiv. Dadurch rollt der Ball vor allem im Mittelfeld.

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

5' Jetzt aber Freiburg

Links geht Höler links, aber Simakan stellt ihn und klärt das stark. Abstoß RB.

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

74' Wechsel SV Meppen

Al-Hazaimeh kommt für Dombrowka.

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

4' Das wirkt ...

... sehr selbstbewusst von den Leipzigern, die schon kurz nach dem SC-Strafraum attackieren.

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

74' Wechsel SV Meppen

Egerer kommt für Käuper.

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

73' Chance FCM

Wieder A. Müller, dessen Freistoß mit viel Effet erneut am langen Pfosten vorbei streicht.

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

1' 1. Schuss

RB beginnt munter und hat auch gleich den ersten Torschuss: Forsberg schießt aus 19 m - gehalten.

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

1' Anpfiff

Es geht los!

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

71' Chance FCM

A. Müller versucht es mal aus der Distanz. Kein schlechter Abschluss, aber neben den langen Pfosten.

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

RB Leipzig ...

... hat Anstoß.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

Abpfiff

Das war es. Bitter für Aue. Wieder kein Sieg. Nach einer starken ersten Halbzeit kassieren die "Veilchen" 46 Sekunden nach dem Anpfiff der zweiten Hälfte das erste Gegentor. Das Aufbäumen am Ende kam dann zu spät.

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

66' Wechsel 1. FC Magdeburg

Brünker kommt für Schuler.

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

66' Wechsel 1. FC Magdeburg

Bell Bell kommt für Kath.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

90.+5 Chance Aue

Bussmann bekommt den Fuß an eine Flanke, aber das ist eher zufällig.

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

64' Kopie vom 1:0

Das Tor ähnelt sehr dem Führungstreffer der Meppener, nur dass diesmal Käuper von links in die Mitte passt, wo Blacha einschieben kann.

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

64' Tor SV Meppen!

Der Ausgleich für die Emsländer!

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

90.+3 Nächste Ecke

Nazarov will abziehen, aber der Ball wird zur Ecke geblockt.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

90.+2 Ecke Aue

Mance kommt mit dem Kopf nicht richtig ran.

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

60' Chance FCM

Schuler verpasst vor dem Meppener Tor nur ganz knapp einen scharfen Pass von rechts.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

90' Nachspielzeit

Sechs Minuten zusätzlich

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

90' KSC nimmt Zeit von der Uhr

Gondorf bleibt extrem lange liegen und wird jetzt auch behandelt. Das sollte ordentlich Nachspielzeit geben.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

89' Gelbe Karte Erzgeb. Aue

Mance wird verwarnt

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

Erster Elfmeter für Energie

Der Cottbuser sagt nach dem Spiel: "Wir hatten thematisiert, dass wir noch keinen Elfer hatten. Dribbelt einfach mal drauf zu, hieß es. Da habe ich das mal gemacht."

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

88' Sijaric mit Blut im Gesicht

Sijaric blutet aus der Nase. Er muss zur Behandlung runter. Es ist wieder ausgeglichen.

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

58' Fast Eigentor

Ein Pass von rechts und Bittroff klärt fast ins eigene Tor. Der Ball geht ins Aus und die folgende Ecke kommt auch gefährlich in den Magdeburger Strafraum.

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

56' Chance FCM

Ceka passt auf Schuler, der beim Abschluss wegrutscht und deswegen über das Tor schießt.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

86' Gelbe Karte Erzgeb. Aue

Hochscheidt stoppt den Konter mit viel Körpereinsatz.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

85' Fast das nächste

Aue will nachlegen, die Bahn ist frei, aber Thiede springt in den Schuss und blockt ihn ab.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

84' Tor Erzgeb. Aue! 2:1

Barylla zirkelt das Ding aus fast 25 Metern über die Mauer ins linke Eck. Da sieht Kuster aber nicht gut aus.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

82' Wechsel Karlsruhe

Kuster für Hofmann, der für den Ersatzkeeper Platz machen muss.

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

51' Abschluss FCM

Ceka zieht von halbrechts ab, ein ganzes Stück daneben.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

81' Überprüfung vorbei

Der VAR hat sich das noch einmal angeschaut. Aber da gibt es nichts dran zu rütteln.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

80' Rote Karte Karlsruhe!

Wird es noch einmal spannend? Gersbeck kommt aus seinem Kasten und tritt Sijaric um. Völlig unnötig.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

77' Wechsel Karlsruhe

Cueto für Lorenz

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

77' Wechsel Karlsruhe

Kaufmann für Choi

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

76' Wechsel Erzgeb. Aue

Hochscheidt für Kühn

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

46' Zweite Halbzeit läuft...

...ohne Wechsel.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

76' Wechsel Erzgeb. Aue

Mance für Jonjic

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

74' Nächste Wechsel

Hensel wird noch zwei frische Kräfte bringen. So steht auch Jan Hochscheidt bereit. Für ihn wird es die Saisonpremiere.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

73' Viele Freistöße

Dazu viele kleine Fouls im Mittelfeld, die das Spiel immer wieder unterbrechen.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

70' Die Luft scheint raus

Der KSC nimmt etwas raus, ohne Aue dabei zu viel Platz zu geben.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

67' Tor Karlsruhe! 2:0

Heise wird nicht richtig angegriffen, behauptet sich gegen vier Mann. Der Ball kommt zu Hofmann, dessen Schuss noch von Bussmann abgefälscht wird und dann links neben dem Pfosten reingeht.

13:00 Uhr Optik Rathenow - Chemnitzer FC

Abpfiff / Endstand 1:2

Ein hart erkämpfter Dreier für den CFC. Die Sachsen gewinnen 2:1 in Rathenow, nicht unverdient. Chemnitz war bissiger gegen größtenteils zu harmlose Optiker.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

64' Aufregung beim KSC

Lozrenz liegt am Boden, wurde von Fandrich gefällt. Der Schiri hatte aber weiterspielen lassen.

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

Aufstellung

André Silva mutiert zum Leipziger Edeljoker - er sitzt wieder erst mal auf der Bank. Vorn stürmt Poulsen.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

62' Dreierwechsel

Hänsel bringt gleich drei frische Kräfte.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

Tabelle

Auf den Zweiten BFC Dynamo hat Lok ein Spiel und einen Punkt Rückstand. Auf Spitzenreiter Berliner AK sind es zwei Zähler. Die treffen morgen auf Lichtenberg.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

Team der Stunde

Mit dem sechsten Liga-Sieg in Folge meldet sich Lok immer mehr oben in der Tabelle an. Aktuell ist man wieder vorbei an Jena und nun Dritter.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

62' Wechsel Erzgeb. Aue

Sijaric für Gueye

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

62' Wechsel Erzgeb. Aue

Nazarov für Zolinski

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

Halbzeit

Da kommt der Halbzeitpfiff. Der FCM konnte die Führung der Meppener drehen und führt zur Pause völlig verdient dank einer Leistungssteigerung ab der 25. Minute.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

62' Wechsel Erzgeb. Aue

Härtel für Carlson

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

90' Abpfiff

Nach einem missglückten Cottbuser Freistoß ist hier Schluss. Vom ZFC kam zu wenig, um hier einen Zähler mitzunehmen.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

62' Ecke Aue

Fandrich schießt den Ball direkt ins Aus. Das war richtig schwach.

13:00 Uhr Auerbach - Luckenwalde

Abpfiff

Schluss und Aus. Der VfB Auerbch belohnt sich hier für eine engagierte Leistung und bezwingt den FSV Luckenwalde.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

Abpfiff

Es ist pünktlich Schluss: Nach einer längeren Anlaufzeit schießt Lok den Aufsteiger aus Berlin vom Platz. 5:0 am Ende.

13:00 Uhr Optik Rathenow - Chemnitzer FC

90' Fernab des eigenen 16ers

Chemnitz steuert dem Dreier entgegen. Möglichst das Streitobjekt weit weg vom eigenen Strafraum halten. Kircicek läuft zur Eckfahne, narrt seinen Gegenspieler und kommt vorbei. Der Schuss misslingt, Hiemann pariert.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

60' Versuch Aue

Da geht es mal schnell bei Aue. Die Hereingabe von rechts wird aber noch abgefälscht. So kommt Zolinski nicht richtig zum Abschluss. Immerhin eine Ecke. Die wird aber abgefangen.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

90+2 Gelbe Karte Meuselwitz

Gelb für Trübenbach nach einem Foul

13:00 Uhr Auerbach - Luckenwalde

90' Pfosten

Um Gottes Willen. Luckenwalde mit einem tollen Fernschuss. Nur der Pfosten rettete die knappe Führung.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

90' Chance FCE

Der ZFC unter Bedrängnis. Pronichev hält den Fuß hin. Sein Schuss landet am Aluminium. Die FCE-Fans rufen: "Gegen Cottbus kann man mal verlieren."

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

80' Gelbe Karte Tasmania Berlin

Für Tamim.

13:00 Uhr Optik Rathenow - Chemnitzer FC

87' Wechsel Chemnitzer FC

Vidovic kommt für S. Roscher.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

85' 5:0

Mehmedovic lässt sich links nicht stoppen, seine Flanke landet bei Nattermann, der wuchtig ins linke Eck köpft! Das zweite Tor des Jokers, das siebte in der Saison. Im elften Spiel.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

56' Schuss Aue

Jonjic mit einem Abschluss - knapp drüber.

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

42' Chance FCM

Das muss das 3:1 sein! Ceka gibt von rechts auf Atik, der ganz knapp am rechten Pfosten vorbei zeiht.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

55' Gonther fälscht ab

Eine eigentlich harmlose Hereingabe fälscht Gonther zur Ecke ab. Diese kommt wieder auf Kobald, dessen Kopfball aber daneben geht.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

84' Tor 1. FC Lok Leipzig!

Wieder Nattermann. 5:0.

13:00 Uhr Optik Rathenow - Chemnitzer FC

87' Wechsel Optik Rathenow

Gündogdu kommt für Gildenberg.

13:00 Uhr Optik Rathenow - Chemnitzer FC

84' Gefährlicher Kopfball

Gute Möglichkeit für die Hausherren, der Kopfball eines Optikers zischt haarscharf am Chemnitzer Tor vorbei.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

53' Ecke KSC

Langer Ball in Aues Strafraum, Bussmann klärt zur Ecke. Die wird zunächst falsch ausgeführt. Dann versucht es Kobald mit der Hacke. Aber Carlson stört.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

75' Gelbe Karte 1. FC Lok Leipzig

Schlicht gleich mit einer berechtigten Karte.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

86' Wechsel En. Cottbus

Mäder für Badu

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

85' Wechsel Meuselwitz

Tuncer für Bürger

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

39' Chance FCM

Nun Ceka mit dem Fuß, Domaschke hat aufgepassgt und wehrt zur Ecke ab.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

85' Wechsel Meuselwitz

Kadric für Müller

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

Eine Premiere!

Für Freiburg ist das heute das erste Pflichtspiel im neuen Stadion. Das alte Dreisamstadion ist nach 360 Bundesliga-Partien Geschichte.

13:00 Uhr Optik Rathenow - Chemnitzer FC

80' Distanzschuss Rathenow

Weitschuss von Gustavus, Jakubov fischt sich den Ball.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

52' Zu ungenau

Es bleibt dabei, Aue im letzten Drittel einfach nicht konsequent. Es bleibt bei Ansätzen, wenn es ernst wird, fehlt die Genauigkeit im Zuspiel.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

74' Wechsel Tasmania Berlin

Kascha für Ouedenne.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

84' Vom ZFC kommt wenig

Meuselwitz gelingt es kaum noch, vor das FCE-Tor zu kommen. Nun hindern Müller und Moritz Energies Badu, durchzukommen.

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

37' Chance Meppen

Nach einer Ecke köpft Ballmert, aber Reimann hat den Ball sicher.

13:00 Uhr Auerbach - Luckenwalde

85' Wechsel Auerbach

Donner für Guzlajevs

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

50' KSC macht Druck

Aue kann sich jetzt nicht befreien, der KSC mit hohem Pressing.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

74' Wechsel Tasmania Berlin

Breustedt für Brechler.

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

36' FCM wieder mit Köpfchen

Wieder ein Freistoß, Domaschke kommt nicht an den Ball und Ceka köpft von der Strafraumgrenze über alle hinweg ins leere Tor.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

82' Tor En. Cottbus!

Zografakis flankt. Engelhardt trifft den linken Pfosten. Dann staubt der eingewechselte Erlbeck zum 3:0 ab.

13:00 Uhr Auerbach - Luckenwalde

84' Letzten Minuten

Auf in die letzten Spielminuten. Kann Auerbach den Sieg über die Linie bringen?

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

35' Tor 1. FC Magdeburg!

Die FCM-Führung!

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

78' Tor 1. FC Lok Leipzig!

Nächter Treffer für Lok: Nach Kombination über Sirch und Schlicht von rechts schließt der Joker in der Mitte ab.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

48' Bitter für Aue

Da war der FCE nach der Pause noch nicht wach genug. Der Schock muss jetzt schnell aus den Knochen.

13:00 Uhr Optik Rathenow - Chemnitzer FC

75' Wechsel Optik Rathenow

Kimbyze-Kimby kommt für Muiomo.

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

34' Chance Meppen

Der ehemalige Chemie-Spieler Faßbender dribbelt von rechts Richtung FCM-Tor und schließt dann neben den rechten Pfosten ab.

13:00 Uhr Optik Rathenow - Chemnitzer FC

75'

Gröger kommt für Sejdovic.

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

Schweres Spiel

Heute aber wird es wahrscheinlich viel enger zugehen. Denn Freiburg hat ein echtes Hoch, hat sogar den BVB bezwungen.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

46' Tor Karlsruhe! 1:0

Eigentlich schien die Situation geklärt, der KSC bekommt den zweiten Ball. Fandrich lässt sich da von Schleusener abkochen, der den Ball mit dem Rücken zum Tor annimmt, sich dreht und dann aus 13 Metern ins rechte Eck einschießt.

13:00 Uhr Optik Rathenow - Chemnitzer FC

76' Tor Chemnitzer FC! 1:2

Wieder Führung für Chemnitz. Bickel mit der Ecke, Freiberger steht goldrichtig und bugsiert die Kugel zum 2:1 über die Linie.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

79'

Engelhardt hakt da bei Müller ein. Offensivfoul.

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

Im März in Freiburg ...

... hatte RB wie gesagt 3:0 gewonnen. Nkunku (42.), Sörloth (64.) und Forsberg (80.) trafen.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

73' Wechsel 1. FC Lok Leipzig

Schlicht für Ogbidi.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

78'

Zografakis flankt von links vors Tor. Zografakis kommt da nicht richtig ran. Badu wäre auch für einen Kopfball bereit gewesen. Aber Müller und Moritz sind da.

13:00 Uhr Optik Rathenow - Chemnitzer FC

73' Wechsel Chemnitzer FC

Shala kommt für Caciel.

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

31' Gelbe Karte 1. FC Magdeburg

Atik hat sich zu vehement beschwert.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

77' Gelbe Karte Meuselwitz

Förster

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

72' Gelbe Karte Tasmania Berlin

Für Malik Ceesay.

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

29' Torjäger Bittroff

Atik schlenzt einen Freistoß auf den Kopf von Bittroff, der perfekt in den langen Winkel köpft. Schon das zweite Tor nacheinander für den Defensivmann.

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

Duell-Bilanz

Die beiden Duelle letzte Saison verlor Freiburg jeweils 0:3. Davor war die Bilanz ausgeglichen. Jetzt aber hat RB 6 Siege, Freiburg 4, und es gab 2 Remis.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

73' Wechsel 1. FC Lok Leipzig

Nattermann für Salewski.

13:00 Uhr Auerbach - Luckenwalde

76' Wechsel Auerbach

Osee für Fragkos

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

75'

Pronichev versucht es aus der Distanz. Der Schuss geht 1-2 Meter rechts am ZFC-Tor vorbei.

13:00 Uhr Auerbach - Luckenwalde

75' Wechsel Luckenwalde

Butendeich für Borowski

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

28' Tor 1. FC Magdeburg!

Die direkte Antwort!

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

72'

Von Tasmania kommt nicht mehr viel. Spätestens mit dem 0:3 fehlt da der Glaube an die Wende.

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

Blick auf die Tabelle

Was das heute für ein Duell ist? Rang vier gegen Rang acht, 15 Punkte gegen 10 Punkte, Team "Ungeschlagen" gegen Team "Achterbahn".

13:00 Uhr Auerbach - Luckenwalde

75' Wechsel Luckenwalde

Spreitzer für Göth

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

27' Erstes Tor von Käuper

Bünning gibt scharf von rechts rein und Käuper muss nur noch den Fuß reinhalten. Das erste Tor für den früheren Jenaer im Meppener Trikot.

13:00 Uhr Optik Rathenow - Chemnitzer FC

73' Wechsel Chemnitzer FC

Berlinski reagiert und bringt neue Kräfte. Für Caciel kommt Kircicek.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

73' Wechsel En. Cottbus

Kujovic für Koch

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

67' Gelbe Karte Tasmania Berlin

Für Bähr.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

73'

Engelhardt schießt. Doch da steht Moritz.

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

25' Tor SV Meppen!

Die Hausherren gehen in Führung!

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

64' Chance Lok

Nach Salewski-Flanke von rechts köpft Ziane knapp drüber.

15:30 Uhr SC Freiburg - RB Leipzig

Herzlich willkommen!

... zum Live-Ticker der Partie Freiburg-RB!

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

62' Wechsel Tasmania Berlin

Polat für Demir.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

71'

Verletzungsunterbrechung. Cottbus muss wohl Koch auswechseln. Die ZFC-Spieler trinken schnell etwas.

13:00 Uhr Optik Rathenow - Chemnitzer FC

70' Eck anvisiert

Pass zu Arcanjo-Köhler, der will den Ball ins Eck schaufeln. Doch der Abschluss ist zu zentral, Jakobov fängt die Kugel mit der Mütze.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

61' Wechsel Tasmania Berlin

Malik Ceesay für Ali Tanis.

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

21' Abschluss FCM

Condé legt ab für Atik, dessen Schuss aber ein ganzes Stück daneben geht.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

68' Wechsel En. Cottbus

Erlbeck für Geisler

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

68' Wechsel En. Cottbus

Pronichev für Schulz

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

68' Wechsel En. Cottbus

Hasse für Hofmann

13:00 Uhr Optik Rathenow - Chemnitzer FC

66' Und raus das Ding

Der CFC setzt sich am Strafraum der Optiker fest, schließlich Arcanjo- Köhler mit dem Befreiungsschlag. Chemnitz muss neu aufbauen.

13:00 Uhr Auerbach - Luckenwalde

69' Noch gut 20 Minuten

Noch ein bisschen mehr als 20 Minuten zu spielen. Mal schauen, was die Gäste aus Brandenburg noch aufs Feld zaubern. Auerbach steht jetzt wieder kompakt.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

61' Wechsel 1. FC Lok Leipzig

Mehmedovic für Berger.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

67' Wechsel Meuselwitz

Stenzel für Zintsch

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

66'

Hansch foult Koch. Das sieht er nicht ein und wirft den Ball. Aber keine Verwarnung.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

61' Wechsel 1. FC Lok Leipzig

Heynke für den guten Sascha Pfeffer.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

65'

Energie bringt gleich mehrere Spieler. Hasse, Erlbeck und Pronichev kommen zur Bank. Auch der ZFC wird gleich wechseln.

13:00 Uhr Auerbach - Luckenwalde

65' Wechsel Auerbach

Stiller für Schmidt

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

60' Gelbe Karte Tasmania Berlin

Für den erfahrenen Kaiser nach einem Einsteigen im Mittelfeld.

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

17' Ruhiges Spiel

Beide Teams gehen noch nicht allzu sehr ins Risiko. Dadurch fehlen noch die richtigen Torchancen.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

64' Energie-Ecken

Borgmann auf Koch, dessen Schuss geklärt wird. Dann Borgmann mit der nächsten Ecke. Fietz hat kurz vor Engelhardt den Ball, der zum Köpfen angeflogen kam.

13:00 Uhr Optik Rathenow - Chemnitzer FC

64' Chance Rathenow

Will ist Rathenows auffälligster Mann. Er setzt sich über rechts durch, der Abschluss ist dann aber zu ungenau. Jakubov hat das Ding.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

Halbzeit

Die ersten 45 Minuten sind rum. Aue hat das bisher ordentlich gemacht, hatte insgesamt die besseren Abschlüsse. Die Gastgeber wurden erst in der Schlussviertelstunde der ersten Halbzeit gefährlicher.

13:00 Uhr Auerbach - Luckenwalde

63' Wechsel Luckenwalde

Becker für Gottschick

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

59' Führung

In den vergangenen sieben Lok-Partien hat Djamal Ziane nun auch sechs Mal für sas wo wichtige 1:0 gesorgt.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

61'

Bergner hat sich sein Debüt sicher anders vorgestellt. Er setzt sich nun hin und schlägt die Beine übereinander.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

45' Nachspielzeit

Zwei Minuten gibt es zusätzlich.

13:00 Uhr Optik Rathenow - Chemnitzer FC

59' Über das Gehäuse

Köhler hat eine gute Position, jagt das Leder jedoch in den Rathenower Himmel.

13:00 Uhr Auerbach - Luckenwalde

61'

Das kam unerwartet.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

58'

Das neunte Tor im neunten Saisonspel von Ziane.

13:00 Uhr Auerbach - Luckenwalde

60' Tor Auerbach!

Tooor für den VfB Auerbach. Fragkos bekommt eine Flanke und trifft zum 1:0. Stark!

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

56' 3:0

Pfeffer links mit Doppelpass mit Sirch, dann flankt er auf Ziane, der locker einnickt.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

59' Wechsel Meuselwitz

Trübenbach für Jahn

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

44' Chance KSC

Der eingewechselte Schleusener verlängert eine Hereingabe, am langen Pfosten tritt Choi aus spitzem Winkel nur das Außennetz.

13:00 Uhr Optik Rathenow - Chemnitzer FC

56' Will drüber

Und wieder ist die Chemnitzer Abwehr nicht im Bilde. Will erobert den Ball und schießt über das CFC-Gehäuse.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

58' Tor En. Cottbus!

Hildebrandt übernimmt den Strafstoß. Er schießt von sich aus gesehen präzise links in den ZFC-Kasten.

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

12' Chance FCM

Cekas Schuss wird noch abgeblockt, das wäre sonst wohl sehr gefährlich geworden.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

55' Tor 1. FC Lok Leipzig!

Lok erhöht! Wieder Ziane!

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

43' Chance Aue

Zolinski behauptet den Ball gut, doch der Abschluss bleibt in der Abwehr hängen. Auch der zweite Auer Versuch ist viel zu schwach.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

57' Elfmeter En. Cottbus!

Elfmeter für Cottbus nach Foul von Albert an Geisler.

13:00 Uhr Optik Rathenow - Chemnitzer FC

55' Gelbe Karte Optik Rathenow

Polichronakis sieht den gelben Karton.

13:00 Uhr Auerbach - Luckenwalde

58' Nur noch der FSV

Und wieder kontert der FSV die Hausherren aus. Dieses mal kommt Borowski im Zentrum zum Abschluss. Der Ball fliegt aber erneut über den Kasten

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

10' Chance Meppen

Nach einer Ecke zieht Dombrowka mal ab und schließt neben den rechten Winkel ab.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

56'

Albert spielt einen langen Ball Richtung Jahn. Doch zwei Cottbuser sind da. Der FCE kontert. Zografakis kommt mit seinem Passversuch nicht durch.

13:00 Uhr Optik Rathenow - Chemnitzer FC

50' Hiemann sicher

Bickel zieht einfach mal ab. Kein Problem für Hiemann, der die Kugel locker fängt.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

53' Abschluss Tasmania

Demir in Rücklage von der Strafraumgrenze - weit drüber. Aber immerhin einmal ein Abschluss.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

40' Wechsel Karlsruhe

Schleusener für Breithaupt, der bereits Gelb gesehen hatte.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

56' Kurz Aufregung

Energies Hofmann hat ZFC-Verteidiger Moritz etwas geschoben. Da laufen gleich zwei Meuselwitzer dazu. Doch eine Karte gibt Vierock nicht.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

52' Chance Ziane

Ziane setzt seinen Körper gut, aber Schelenz hält.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

40' Das letzte Drittel

Bis 20 Meter vor das gegnerische Tor sieht es bei Aue ganz ordentlich aus. Dann aber steht der KSC häufig zu dicht und Aue findet keine Lücke.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

55'

Müller trägt nun übrigens die Kapitänsbinde.

13:00 Uhr Auerbach - Luckenwalde

55' Thoms hält stark

Aufreger im Luckenwalde Zentrum. Kopfball des Auerbachers, aber Thoms hält hervorragend auf der Linie.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

55' Müller passt auf

Geisler auf Schulz, Schulz auf Engelhardt, doch dann kommt Engelhardt nicht durch. Müller hatte sich in den Schuss geworfen.

13:00 Uhr Optik Rathenow - Chemnitzer FC

46' Wechsel Chemnitzer FC

Bickel kommt für M. Roscher.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

53'

Meuselwitz' Moritz klärt bei einer Borgmann-Hereingabe. Diese war etwas zu nah am ZFC-Kasten dran (4 m). Engelhardt stand etwa 7 Meter vorm Tor.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

37' Foul KSC

Thiede hält den Fuß gegen Zolinski drüber. Klares Ding.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

47' Kleines Scheibenschießen

Voufack und Berger versuchen es, kommen aber nicht durch.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

36' Kopfball KSC

Thiede flankt in den Strafraum, Lorenz mit dem Flugkopfball. Der geht aber knapp vorbei. Der KSC wird aber etwas gefährlicher.

13:00 Uhr Optik Rathenow - Chemnitzer FC

46' Wechsel Optik Rathenow

Gustavos kommt für Dzafo.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

52' Chance Hansch

Albert flankt auf Hansch. Der verfehlt den Kasten nur um Haaresbreite. Stahl wäre aber wohl auch zur Stelle gewesen.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

36' Schuss KSC

Aus 16 Metern wird mal abgezogen. Aber Männel ist da.

13:00 Uhr Auerbach - Luckenwalde

52' Wieder der FSV!!

Die Brandenburger machen jetzt hier den deutlich aktiveren Eindruck. Koplin scheitert freistehend am Torabschluss.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

46' Wechsel Tasmania Berlin

Tamim für Wedemann.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

50' Wieder Ecke FCE

Albert klärt zur nächsten Cottbuser Ecke. Geisler führt aus. Hansch klärt für die Meuselwitzer.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

49'

Hansch und Albert sind beim ZFC für den kurzen Pfosten zuständig. Albert köpft den Flankenball souverän weg. Der ZFC befreit sich aber nur kurz.

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

3' Fast-Chance Meppen

Ein zu kurzer Rückpass von Bittroff und Krüger kann es fast ausnutzen, doch die Abwehr kann den Fehler noch ausbügeln.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

46' Wechsel 1. FC Lok Leipzig

Voufack kommt für Rangelov.

13:00 Uhr Optik Rathenow - Chemnitzer FC

47' Chance Optik - Jakubov hat ihn

Und gleich eine Möglichkeit für die Gastgeber. Will drückt ab, CFC- Torwart Jakubov krallt sich die Kugel.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

49' Energie vorn

Pass auf Geisler, der Engelhardt sucht. Dabei schießt er einen Meuselwitzer an. Ecke für die Hausherren. Borgmann führt aus.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

46' 2. Hälfte

Es geht weiter.

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

1' Anpfiff

Das Spiel läuft. Der FCM hat Anstoß.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

48' Ecke Cottbus

Der FCE spielt nun Richtung Nordwand. Eckball für Borgmann von der linken Seite. Der Meuselwitzer (und Ex- Cotttbuser) Förster klärt mit einem Kopfball.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

32' Zwischenfazit

Nach 30 Minuten hat Aue sich die deutlich besseren Chancen erarbeitet. Noch fehlt aber das Tor.

13:00 Uhr Optik Rathenow - Chemnitzer FC

46' Weiter geht's

Anpfiff zur zweiten Halbzeit.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

46' Wechsel Meuselwitz

Förster für Eckardt

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

30' Ecke Aue

Gersbeck kann den ersten und den zweiten Versuch klären, der Ball geht zurück bis zu Männel.

13:00 Uhr Auerbach - Luckenwalde

46' Weiter gehts

Weiter gehts in Auerbach. Und Luckenwalde gleich mit den ersten Chancen durch Gottschick.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

29' Gueye setzt nach

Erst ist Gueye sehr eigensinnig, holt aber dank eines Fehlers von Gersbeck eine Ecke heraus.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

28' Gelbe Karte Erzgeb. Aue

Schreck mit viel Körpereinsatz. War jetzt nicht viel, reicht dem Referee aber, um den Startelfdebütanten zu verwarnen.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

26' Kopfball Zolinski

Barylla flankt von rechts. Zolinski am langen Pfosten ist unbewacht, setzt den Kopfball aber neben das Tor.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

25' Versuch KSC

Flache Hereingabe von der linken Seite. Aber Männel ist da und hat den Ball.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

20' Freistoß Aue

Zentrale Position, der Ball wir in den Strafraum gechippt, aber Karlsruhe kann klären.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

20' Gelbe Karte Karlsruhe

Breithaupt legt Zolinski

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

18' Gueye vorbei

Nächste Möglichkeit für Aue. Der Ex- KSC'ler Gueye legt den Ball aus acht Metern an Gersbeck, aber auch am Tor vorbei.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

Halbzeit

Pause in Probstheida. Ein Doppelschlag kurz vor dem Wechsel bringt Lok hier auf Kurs. Lange tat sich der Favorit schwer und kam kaum zu Chancen.

13:00 Uhr Optik Rathenow - Chemnitzer FC

Halbzeit / Spielstand 1:1

Es geht in die Kabinen. Chemnitz legte los wie die Feuerwehr und ging verdient in Führung. Das 2:0 schien nur eine Frage der Zeit zu sein. Dann leistete sich die Abwehr einen Aussetzer und Rathenow kam überraschend zum Ausgleich.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

16' Chance Aue

Kühn zieht mit viel Tempo über die rechte Seite in den Strafraum , Heise kommt nicht hinterher. Aber Gersbeck ist mit der Beinabwehr zur Stelle.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

45' 2:0

Pfeffer steil auf Rangelov, der spitzelt den Ball vor dem Keeper nach rechts, wo Ziane Theo Ogbidi den Vortritt lässt und der Mittelfeldmann einschiebt.

13:00 Uhr Auerbach - Luckenwalde

45' Halbzeit

Pause in der Arena zur Vogtlandweide. Ja was soll man sagen, Auerbach spielt hier toll mit, aber die besten Chancen haben die Luckenwalde. Egal, die 0 steht bislang. Sven Köhler dürfte zufrieden sein.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

46' Halbzeit

Pause im Stadion der Freundschaft. Cottbus führt nach vielen Chancen verdient. Der ZFC hatte aber durchaus auch die Möglichkeit zu treffen.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

15' Zwischenfazit

Die erste Viertelstunde ist durch und viel ist noch nicht passiert. Beide Teams noch auf der Suche nach einem Abschluss.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

44' Tor 1. FC Lok Leipzig!

Lok legt sofort nach!

13:00 Uhr Optik Rathenow - Chemnitzer FC

45' Knapp vorbei

Und wieder die Optiker. Diesmal rutscht Gildenberg der Ball über den Schlappen - rechts vorbei.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

42' 1:0

Ogbidi rechts im Strafraum auf Rangelov, der gefühlvoll auf den zweiten Pfosten, wo der zu freie Ziane per Kopf vollendet.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

14' Carlson stark

Gute Grätsche des Linksaußen. Einwurf KSC.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

44' Gelbe Karte En. Cottbus

Gelb für Hofmann nach einem Foul an Eckardt im Mittelfeld

13:00 Uhr Optik Rathenow - Chemnitzer FC

43' Muiomo drüber

Die Brandenburger werden mutiger. Langer Pass von Sejdovic auf Muiomo, der aber zu viel Kraft hat und weit über das Chemnitzer Gehäuse schießt.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

41' Tor 1. FC Lok Leipzig!

Da ist die Führung für Lok! Ziane! Wer sonst?

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

44' Freistoß ZFC - Konter FCE

Bürger führt aus. Hildebrandt klärt zur Ecke. Diese flankt wieder Bürger. Borgmann steigt zum Kopfball hoch. Konter Energie. Zografakis schießt Bürger an.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

10' KSC presst früh

Aue kann sich nicht richtig befreien, weil die Badener früh draufgehen.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

42' Halbchance Tasmania

Brechler erobert den Ball im Mittelfeld und dann geht es mit Tempo über links. Am Ende versucht es Weidemann von halblinks - weit vorbei.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

42' ZFC vorn

Eckardt mit einem perfekten Pass in die Spitze. Doch Hansch wird noch geradeso rechtzeitig bedrängt, sodass er nicht zum Torschuss kommt.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

40' Tasmania

Die Gäste mit einem oder zwei Mann weiter vorne. Der Rest verteidigt hier häufig. Das ist nicht einfach.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

41' Müller klärt

Müller gewinnt hinten das Laufduell gegen den Cottbuser Badu. Den Ball schießt er erst einmal ab auf die Tribüne.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

38' Berger

Bei einem Einwurf von rechts sucht der Abwehrmann einen Mitspieler, den er anwerfen kann.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

37' Flanke von rechts

Eine verunglückte Berger-Flanke schnappt sich Schelenz am langen Pfosten.

13:00 Uhr Optik Rathenow - Chemnitzer FC

35' Dicke Chancen für den CFC

Erst klärt Optik-Torhüter Hiemann einen Schuss von S. Roscher mit der Brust, dann ist er beim Nachschuss von Caciel erneut auf dem Posten.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

39' Abseits bei Energie

Hereingabe von rechts auf Geisler, der die Chance zum 2:0 hat. Allerdings geht direkt die Fahne des Assistenten hoch. Fietz hätte den Ball wohl ohnehin gehabt.

13:00 Uhr Auerbach - Luckenwalde

39' Gelbe Karte Luckenwalde

Erste Gelbe Karte der Partie. Ma. Schmidt sieht die Gelbe Karte.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

8' Freistoß KSC

Bussmann hält Choi an der Außenlinie fest, der Freistoß kommt an den langen Pfosten, wo ihn Gondorf nicht richtig kontrollieren kann. Dabei verletzt er sich auch noch.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

35' Ziane

Der Angreifer mit einer Unaufmerksamkeit - und schon kontert Tasmania. Brechler einen Hauch im Abseits, da wäre er vollkommen frei links durch gewesen ...

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

6' Nicht gut ausgespielt

Schreck erobert den Ball, doch dann braucht der FCE zu lange. Die Flanke wird abgefangen.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

34' Tabelle

Gewinnt Lok heute, hätte man nur noch zwei Zähler Rückstand auf den Spitzenreiter Berliner AK. Der Zweite BFC verlor ja gestern in Jena. Die haben einen Punkt Vorsprung auf Lok, aber auch ein Spiel mehr.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

4' Schmerzen bei Zolinski

Der Auer und Hofmann gehen da mit gestrecktem Bein in Richtung Ball. Dem Auer hat es mehr wehgetan.

13:00 Uhr Auerbach - Luckenwalde

35' Schmdit hält stark

Pfeilschneller Konter der Gäste. Gottschick kommt zum Abschluss. VfB- Keeper Schmidt hält aber stark.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

3' Männel klärt

Hohe Hereingabe des KSC, Männel kommt raus und bugsiert den Ball mit den Fingerspitzen aus der Gefahrenzone.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

34'

Wollitz sauer - für ihn war die Einwurfentscheidung falsch. Wütend wirft er ein gelbes Leibchen Richtung Bank.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

3' Erste Flanke

Versuch von der linken Seite, aber Gersbeck fischt die Kugel runter.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

32' Zografakis im Abseits

Badu leitet gekonnt einen Konter mit einer perfekten Grätsche ein. Aber Zografakis steht da 2-3 Meter im Abseits.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

2' Gueye am Boden

Erstes Zeichen von Gordon, der Gueye von hinten anspringt. Freistoß Aue aus dem linken Halbfeld.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

33' Gelbe Karte 1. FC Lok Leipzig

Für Salewski, der da links den Ball verlor und dann den Gegner festhielt. Kann man geben. Aber zu locker sollten die Karten auch nicht sitzen.

13:00 Uhr Optik Rathenow - Chemnitzer FC

31' Tor Optik Rathenow! 1:1

Schon überraschend, Rathenow gleicht aus. Nachdem von den Kahlisch-Schützlingen bisher offensiv so gut wie nichts kam, netzt Will ins lange Eck ein. Da hat die CFC-Defensive mächtig geschlafen.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

29' Schuss Pfeffer

Von der Strafraumgrenze, da tanzte der Routinier gleich drei Berliner aus, aber er bekommt den Ball nicht in eine Ecke. Zu mittig - Schelenz geht runter und hält den Ball fest.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

31'

Der Schiedsrichter richtet einige Worte an Borgmann. Es gibt Freistoß für den ZFC auf Höhe des Strafraums. Eisenhuth klärt erst. Dann ist es Hildebrandt.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

1' Anpfiff

Das Spiel läuft. Aue hatte Anstoß.

13:00 Uhr Auerbach - Luckenwalde

32' Es brennt im VfB-Zentrum

Da brennts doch einmal lichterloh im VfB-Zentrum. Aber die Hausherren haben heute ein gutes Timing in jeglicher Hinsicht und klären den Angriff in letzter Sekunde. Abstoß und weiter gehts.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

30' Zerfahrene Phase

Nun geht es auf dem Rasen etwas hektisch zu - viele Ballverluste hier und da. Meuselwitz kämpft hier sichtbar.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

Schiri der Partie

... ist Florian Badstübner.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

25' Gelbe Karte Tasmania Berlin

Auch Gelb für Wedemann.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

29' Hansch vorbei

Krasse Chance: Raithel flankt auf Hansch, der mit einem Kopfball das Tor nur knapp verfehlt. Der Ball fliegt rechts am Winkel vorbei.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

Gleich geht es los

Die Teams betreten den Rasen auf der "Baustelle" Wildpark. Aue wird ganz in weiß spielen, die Hausherren im gewohnten blauen Dress.

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

Titz zum Gegner

"Meppen ist ein schwer einzuschätzender Gegner, sie werden sicherlich zuhause eine starke Leistung abrufen. Die Liga ist sehr ausgeglichen, viele Mannschaften sind eng beieinander", sagt der Magdeburger Trainer vor dem Spiel.

13:00 Uhr Optik Rathenow - Chemnitzer FC

28' Starke Aktion von Caciel...

...der einen Rathenower an der Linie aussteigen lässt. Der Pass dann ist aber zu ungenau, Rathenow bringt den Ball aus der Gefahrenzone.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

26' Tor En. Cottbus!

Borgmann zieht mit voller Wucht ab. Fietz muss prallen lassen. Geisler zieht ab. Drin!

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

Direkten Duelle

In der Gesamtheit betrachtet, spricht die Statistik der bisherigen Duelle für Aue. Elf der 24 Aufeinandertreffen gewannen die Sachsen, der KSC nur fünf. Allerdings holten die Erzgebirger acht ihrer Erfolge vor heimischen Publikum. Der letzte Dreier im Wildpark gelang jedoch vor fast 15 Jahren im Dezember 2006 (0:1).

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

25' Gelbe Karte Tasmania Berlin

Für Tanis nach einem harten Einsteigen im Mittelfeld.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

24' Freistoß Tasmania

Der Trick, es mit einem kurzen Zuspiel zu probieren, misslingt. Nur ein Hauch von Torgefahr.

13:00 Uhr Auerbach - Luckenwalde

27' Fragkos geblockt

Toller Pass von Zimmermann auf den startenden Fragkos. Dieser schließt direkt im Strafraum ab. Ein FSV-Bein verhindert aber den Einschlag.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

25'

Dann ein langer Ball von Eisenhuth aus der Spielfeldmitte in den ZFC- Strafraum. Da ist aber kein Cottbuser. Engelhardt foult kurz darauf Raithel.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

24'

Lok tut sich schwer. Zweimal Ziane gefährlich, aber sonst kommt man nicht durch.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

25' Engelhardt verpasst

Schulz spielt von der rechten Seite quer. Da ist FCE-Stürmer Engelhardt, der aber den Ball verpasst. Ein Raunen geht durch das Stadion.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

KSC-Coach Eichner gewarnt

"Ich habe ein Erzgebirge Aue gesehen, das den HSV am Rande einer Niederlage hatte und auch einen guten Auftritt bei der Mannschaft der Stunde aus Regensburg hingelegt hat. Der neue Trainer hat eine große Wirkung auf die Mannschaft. Er geht die ganze Geschichte mit großer Emotion an", sagte KSC- Trainer Christian Eichner auf der PK vor dem Spiel.

13:00 Uhr Optik Rathenow - Chemnitzer FC

24' Chance zum 2:0

Ein satter Volleyschuss vom 1:0- Schützen S. Roscher, den Optik- Schlussmann Hiemann mit einem Blitzreflex zur Ecke lenkt. Die bringt Gefahr, Schimmel verpasst um Zentimeter.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

19' Unbeherrscht

Nach einer kompromisslosen Grätsche gegen sich hakt Rangelov mit dem Fuß leicht nach oben nach. Da hat er Glück, dass es hier keinen Videobeweis gibt. War nicht das Gelbe vom Ei.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

KSC auf Formsuche

Zuletzt lief es nicht mehr allzu rund beim Karlsruher SC. Nach einem starken Saisonstart mit sieben Punkten aus den ersten drei Spielen gelang in den folgenden sechs Partien nur noch gegen den FC Schalke ein Sieg. Damit ging es von der Tabellenspitze runter auf Rang zehn.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

23'

Fehlpass bei den Cottbusern in der Abwehr. Aber Jahn kann das nicht ausnutzen. Bei Energie muss nun auch Eisenhuth hinten rechts mit aushelfen. Der FCE ist etwas in Bedrängnis.

13:00 Uhr Optik Rathenow - Chemnitzer FC

21' CFC dominiert

Die Havelländer beschränken sich aufs Verteidigen, Chemnitz gibt hier ganz klar den Ton an.

13:00 Uhr Auerbach - Luckenwalde

23' Fehlende Chancen

In den letzten Spielminuten muss man aber auch sagen, dass Auerbach bemüht ist, jedoch so richtig zwingende Chancen sind jetzt auch Mangelware. Luckenwalde ist bislang deutlich passiver.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

18' Gelbe Karte 1. FC Lok Leipzig

Für Berger nach einem Foul im Mittelfeld. Seine Fünfte. Er fehlt damit am Freitag beim SV Babelsberg.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

21' Chance FCE

Borgmann flankt von links auf Badu, der mit einem Kopfball Fietz prüft. Der streckt sich und klärt zur Ecke.

13:00 Uhr Auerbach - Luckenwalde

21' Auerbach mit Pressing

Auerbach agiert sogar mit einer relativ hohen Pressinglinie. Ein Plan, der bislang aufgeht. Die Gäste kommen noch nicht so richtig in Schwung.

13:00 Uhr Optik Rathenow - Chemnitzer FC

16' Gelbe Karte Optik Rathenow

Gelb für Muiomo.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

17' Gute Aktion

Pfeffer behauptet die Kugel im offensive Mittelfeld, da sah man seine fußballerischen Fähigkeiten.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

19'

Engelhardt lauert vorn. Moritz passt auf. Dann stellt sich Müller beim Schuss von Zografakis in den Weg.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

19'

Der Meuselwitzer Bürger schnappt sich Hildebrandts ungenauen Pass. Man merkt hier nicht, dass der ZFC lange tief im Regionalliga-Keller steckte.

13:00 Uhr Optik Rathenow - Chemnitzer FC

17' Wechsel Chemnitzer FC

Chemnitz muss schon wechseln. Für Zickert kommt Grym. Der CFC-Kapitän ist angeschlagen.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

17'

Albert kann Zografakis auf der Außenbahn nicht aufhalten. Doch sein Nebenmann kann noch klären.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

16'

Tasmania will den Gastgebern mit einer gewissen Griffigkeit die Lust am Spielen nehmen.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

16' Ecke Cottbus

Borgmann flankt mit seinem linken Fuß etwaa vier Meter vor den Kasten. Meuselwitz klärt. Dann fliegt Hofmanns Nachschuss knapp am Winkel vorbei.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

14'

Nach einer Flanke von rechts von Ogbidi packt Schelenz vor Ziane zu.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

15'

Zografakis flankt von links auf Schulz, der aber keinen Platz hat. Gleich zwei Meuselwitzer nehmen ihm sämtlichen Bewegungsfreiraum.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

13'

Tasmania zieht sich zurück, Lok versucht es mit Kombinationen, über außen.

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

Ein Wechsel bei FCM

Im Vergleich zum 4:0 gegen Türkgücü wechselt FCM-Coach Titz einmal: Brünker wird von Ceka ersetzt.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

14'

Koch ist vor Jahn da. Die offensiven Mittelfeldspieler tauschen immer wieder einmal die Positionen und lauern auf ihre Chance.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

11'

Zwei Nasen tanken super. So hieß mal ein Film. Hier stehen sich zwei Nasen gegenüber: Rangelov und Demir bei einer Rangelei. Lok-Coach Civa hilft seinem Spieler beim "Weggehen".

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

13' Eckardt stört früh

Eckardt stört Cottbus schon früh beim Spielaufbau. Die Cottbuser versuchen trotzdem, es spielerisch zu lösen und lange Bälle zu vermeiden.

13:00 Uhr Auerbach - Luckenwalde

11' Guzlajevs mit Fernschuss

Aber Auerbach spielt hier gut mit. Der nächste Abschluss geht auf das Konto der Gastgeber. Guzlajevs mit einem tollen Fernschuss. FSV-Keeper Thomas muss beherzt zugreifen.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

11' Kein Gelb

Glück für Bähr, der da in der Nähe der Mittellinie Pfeffer von hinten klar trifft. Eine große Chance auf den Ball hatte der Berliner da nicht. War eher Gelb als keines.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

10' Freistoß Borgmann

Energies Borgmann führt den Freistoß von scharf rechts aus. Zentral vor dem Tor streckt sich ZFC-Keeper Fietz und faustet den Ball aus der Gefahrenzone.

13:00 Uhr Optik Rathenow - Chemnitzer FC

9' Tor Chemnitzer FC! 0:1

Chemnitz geht in Führung. Erst ein Lattenschuss von Caciel, der Nachschuss von Freiberger wird geblockt und im dritten Anlauf ist S. Roscher erfolgreich und haut das Leder in die Maschen.

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

Kein Wechsel bei Meppen

Coach Schmitt vertraut auf die gleiche Elf, die vor einer Woche mit 1:0 in Duisburg siegte. Neuzugang Sukuta-Pasu ist noch nicht im Kader.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

8'

Kleine Unsicherheiten bei Lok hinten, weil Eglseder den Ball verliert, aber Tasmania agiert dann zu umständlich.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

10' Gelbe Karte Meuselwitz

Gelb für Raithel nach Foul an Schulz

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

9'

Eisenhuth stellt den Körper gut gegen Hansch rein. Somit rollt der Ball ins Toraus, ohne dass der Stürmer der Meuselwitzer zum Abschluss kommt.

13:00 Uhr Auerbach - Luckenwalde

9' Latte!

Uhh, das war knapp. Luckenwalde mit einer schönen Flanke ins Zentrum. Dort lauert Göth, der sofort abschließt und die Latte trifft.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

8' Abseits ZFC

Da war Hansch im Abseits. Zentral taucht er vor Energies Schlussmann Stahl auf. Der Ball ging dann aber ohnehin links am Tor vorbei.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

7' Wieder Ziane

Nach einem weiten Ball nach vorne dreht sich Ziane und versucht den Tasmania-Keeper zu überwinden, aber Schlussmann Schelenz war herausgekommen und kann deshalb klären. Nächste Lok-Gelegenheit.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

8' Dreierkette beim FCE-Angriff

Wenn Cottbus angreift, geht vor allem Linksverteidiger und Kapitän Borgmann mit nach vorn. Da wird die Viererkette des FCE zur Dreierkette.

13:00 Uhr Optik Rathenow - Chemnitzer FC

7' Außennetz

Die Chemnitzer bestimmen hier das Spiel, gefährlich wurde es aber noch nicht. Jetzt eine Ecke für die Gäste. Nicht ganz ungefährlich, Schimmel köpft ans Außennetz.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

6' Ungenauigkeiten

Ein ähnliches Bild beim FCE. Schulz bekommt die Kugel nicht. Einwurf für den ZFC. Noch fehlt beiden Teams etwas die Genauigkeit.

13:00 Uhr Auerbach - Luckenwalde

6' Auerbach mit starkem Beginn

Bislang ein sehr frecher Beginn der Vogtländer, die die Überraschungsmannschaft der Saison bislang noch nicht zur Entfaltung kommen lässt.

13:00 Uhr Optik Rathenow - Chemnitzer FC

5' Freistoß Chemnitz

Köhler bringt den Ball in den Strafraum, Rathenow klärt.

13:00 Uhr Auerbach - Luckenwalde

4' Erste VfB-Chance

Schöner Angriff der Auerbacher über die rechte Außenbahn. Die Flanke findet genau den Weg auf Zimmermanns Kopf, der aber nicht mehr so viel Druck auf den Ball bekommt.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

4'

Hansch will Jahn auf der rechten Außenbahn schicken, doch der Ball gerät zu scharf und landet im Seitenaus.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

3' Erste Chance

Nach einer Flanke von rechts kommt Ziane per Kopf zum Abschluss - knapp links vorbei!

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

1' Gelbe Karte Tasmania Berlin

Für Brechler, der Stürmer kommt gegen Eglseder zu spät und grätscht ihn um. Geht in Ordnung die Karte.

13:00 Uhr Optik Rathenow - Chemnitzer FC

2' Erster CFC-Vorstoß

Erster Vorstoß der Chemnitzer. Aigner sieht Caciel, der jedoch kurz vor dem 16er von den Optikern den Ball abgeluchst bekommt.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

4'

Energies Torwarttrainer Anton Wittmann ist heute mit auf der Pressetribüne - womöglich, um eine bessere Übersicht zu haben.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

1' Anpfiff

Es geht los. Lok spielt nach rechts auf die eigene Ultra-Kurve.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

2'

Meuselwitz kommt über rechts nach vorn. Dann schießt Schulz den Ball weg, ehe Zintsch rankommen kann.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

Referee

Das ist Eugen Ostrin vom FC Eisenach. Er ist 36 Jahre alt.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

1' Anpfiff

Meuselwitz hat Anstoß und spielt in der ersten Hälfte Richtung Nordwand. Hansch bringt den Ball ins Spiel. Der ZFC trägt weiße Trikots und schwarze Hosen.

13:00 Uhr Auerbach - Luckenwalde

1' Anpfiff

Los gehts in der Arena zur Vogtlandweide. Die Gäste aus Luckenwalde mit dem Anstoß.

13:00 Uhr Optik Rathenow - Chemnitzer FC

1' Anpfiff

Und los geht's im Stadion Vogelgesang. Die Gastgeber ganz in Rot, Chemnitz in blau.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

Platzwahl

Die Mannschaften betreten die Rasen, der richtig gut aus sieht. Die Kapitäne Borgmann und Eckardt schreiten zur Platzwahl.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

Beide Teams betreten den Rasen. Es ist leicht bewölkt. Gute Bedingungen.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

Anfangsphase

Tasmania will laut Trainer Abu Njie die ersten 15, 20 Minuten überstehen und dann Nadelstiche setzen.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

Lob an das Team

Almedin Civa findet, dass sein Team keinen Gegner in der Regionalliga unterschätzt.

13:00 Uhr Auerbach - Luckenwalde

Tolle Bedingungen

Der Oktober zeigt sich heute in Auerbach noch einmal von seiner goldigen Seite: Sonnenschein und 9 Grad. Gte Vorzeichen für den VfB?

13:00 Uhr Optik Rathenow - Chemnitzer FC

Hiemann-Familientreffen

In knapp zehn Minuten geht's los. Kleines Familientreffen in Rathenow. CFC-Busfahrer Holger Hiemann kann heute seinen Filius live erleben. Lucas Hiemann heutet das Tor der Optiker.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

Fast alle da

Die Aufstellung wird gerade vorgetragen - voller Inbrunst beim FCE. Sanitätsdienst, Feuerwehr und Journalisten sind da. Nur die Teams fehlen noch.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

Die Startelf des KSC

Gersbeck - Thiede, Gordon, Kobald, Heise - Breithaupt - Gondorf, Wanitzek - Choi, Hofmann, Lorenz. Damit gibt es beim KSC eine Veränderung: Kapitän Gondorf ist zurück und verdrängt Kaufmann aus der ersten Elf.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

Energie-Hymne läuft

Die Energie-Fans halten ihre Schals hoch zum Hit von Alexander Knappe. Der Gästeblock ist nicht geöffnet, aber womöglich haben auch ein paar ZFC- Anhänger ins Stadion gefunden.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

Zwei Änderungen bei Aue

Hensel und Müller nehmen nur zwei Veränderungen vor im Vergleich zum 1:1 gegen den HSV vor der Länderspielpause. Messeguem fehlt rotgesperrt und Strauß sitzt nur auf der Bank. Dafür sind Kühn und Schreck in der Startaufstellung.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

Führungstormann

In den vergangenen sechs Partien kommt er auf sechs Tore. Darunter war gleich fünf Mal das wo wichtige 1:0.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

Was macht Ziane?

Gegen Chemnitz ließ der gebürtige Leipziger Djamal Ziane eine Riesenchance zum 3:0 liegen. Ansonsten aber trifft er in dieser Saison sehr gut.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

Die Aufstellungen sind da

So beginnt Aue: Männel - Barylla, Gonther, Bussmann, Carlson - Fandrich, Schreck - Zolinski, Kühn - Jonjic, Gueye

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

Unverändert

Auch Tasmania unverändert. Und das im Vergleich zum 1:1 gegen Altglienicke.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

ZFC mit 2 Veränderungen

Veränderungen im Mittelfeld: Stenzel und Kadric, die am Mittwoch in der Startelf standen, sind zunächst auf der Bank. Neu im ZFC-Team sind Jahn und Zintsch.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

Bank

Tom Nattermann kehrt nach einer Verletzung auf die Bank zurück, auch der Top-Joker vom Mittwoch, Eric Voufack traf zum 3:2, sitzt zunächst draußen.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

Sonne kommt raus

Gut 20 Minuten vor Anpfiff kommt hier die Sonne heraus. Schiedsrichter der Partie ist Philipp Vierock. Ihm assistieren Denis Waegert und Hannes Stein.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

Lok-Startelf unverändert

Lok beginnt heute mit der Startelf vom Mittwoch, dem 3:2 im Krimi beim Chemnitzer FC

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

Startelf

Der Abwehrmann steht auch in der Startelf, die wir gleich einfügen.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

Und außerdem freut sich der in Schleswig-Holstein geborene 28-Jährige bei so einem "geilen und sympathischen" Verein zu sein.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

Eglseder

Auf der Lok-Pressekonferenz war auch Verteidiger Mike Eglseder zu Gast. Die Belastungssteuerung sei bislang kein Thema, das mache der Trainer sehr gut.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

Nationalspieler gesund zurück

Die vier Auswahlspieler, die in den letzten Tagen bei ihren Nationalteams weilten, sind wohlbehalten zurück. Soufiane Messeguem, Tim Kips, Dirk Carlson und Omar Sijaric waren zu den Länderspielen ihrer Nationen eingeladen.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

Test für 5 Euro

Der FC Energie Cottbus bietet dank seiner Partner im Rahmen des genehmigten Hygienekonzeptes für bis zu 6.954 Zuschauer und der angewandten 3G-Regelung drei Teststationen im Stadionumfeld an. Ein Test kostet 5 Euro.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

Kleine Euphorie

Gegen die bei den Fans aufkommende Euphorie hat Civa im Prinzip nichts. Aber es ist eben eine Kopfsache heute gegen Tasmania.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

Das meint er aufgrund der mentalen Situation. Denn heute ist man klarer Favorit und darf den Gegner nicht unterschätzen.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

Stimmung

Die ist nach dem Chemnitz-Thriller natürlich "gut", so Trainer Civa. Der Puls sei hoch gewesen. Mit Tasmania komme nun aber das "schwierigste Spiel der Saison".

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

Ordentliche Bedingungen

Die Wettervorhersage ist mit 12 Grad und nur starker Bewölkung fürs Emsland geradezu grandios. Daher dürften auch deutlich mehr als die avisierten 8.000 Besucher kommen.

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

Schiri Thomsen

Schiedsrichter der Partie ist Dr. Martin Thomsen aus Kleve. Ihn assistieren Tobias Wittmann und Lothar Ostheimer.

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

Tabellenführung ausbauen?

Durch die gestrige Niederlage von Viktoria Berlin gegen Osnabrück kann der FCM seinen Vorsprung auf Platz zwei heute weiter ausbauen. Bei einem eigenen Sieg und einer Niederlage von Dortmund II wären es schon fünf Punkte.

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

Puttkammer im Fokus

Für Steffen Puttkammer, der von 2013 bis 2017 an der Elbe kickte, wird es eine besondere Partie: "Dass ich von den Fans in die Magdeburger "Elf des Jahrzehnts" gewählt worden bin und zuletzt auch zum Abschiedsspiel von Christian Beck eingeladen war, zeigt, dass die Magdeburger Anhänger meine damaligen Leistungen nach wie vor honorieren."

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

Schmitt lobt Magdeburg

"Der FCM ist eine der wenigen Mannschaften, die saisonübergreifend eine starke Performance zeigen", sagt Meppen-Coach Rico Schmitt, der u.a. auch in Aue, Halle und Jena trainierte. "In Magdeburg hat man einen sehr guten, spielstarken Kader zusammengestellt und auch bei der Besetzung des Cheftrainers eine gute Entscheidung getroffen."

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

FCM verteilt 6.000 Freikarten

Der Zuschauerschwund im Sport ist ein großes Thema in der Pandemie-Zeit. Der FCM versucht mit einer großzügigen Freikartenaktion für das Heimspiel gegen Viktoria Berlin neue Fans zu locken.

13:00 Uhr Optik Rathenow - Chemnitzer FC

Bilanz spricht für den CFC

Zweimal standen sich beide Teams bisher in der Liga gegenüber, zweimal gingen die Chemnitzer in der Saison 2018/2019 als klarer Sieger vom Platz (4:0, 3:0).

13:00 Uhr Optik Rathenow - Chemnitzer FC

CFC-Reaktion nach Lok-Niederlage

Zuletzt gab's für Rathenow ein 1:1 beim BFC. Der CFC dürfte gewarnt sein, obwohl die "Himmelblauen" natürlich als Favorit in die Partie gehen. Bleibt die Frage, wie hat das Berlinski-Team die bittere 2:3- Niederlage am Mittwoch im Nachholer gegen Lok Leipzig verdaut?

13:00 Uhr Optik Rathenow - Chemnitzer FC

CFC reist zu den Optikern

Für den Chemnitzer FC gibt es kein Verschnaufen. Drei Pflichtspiele in sieben Tagen - und am Sonnabend geht die Reise zum FSV Optik Rathenow. Die Mannschaft von Ingo Kahlisch ist der Remis-Spezialist der Liga, bisher teilten die Havelländer sechsmal die Punkte.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

Tasmania

Gegner Tasmania Berlin liegt in der Regionalliga-Tabelle auf Platz 15 von 20. Und das trotz einer Auswärtsbilanz von 1:17 Toren. Da ist der Aufsteiger nur Vorletzter mit einem einzigen Zähler.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

Das Einzige was die gute Stimmung stört, ist das Aus im Pokal von Sachsen in Bautzen (0:2). Da traf man das Tor nicht - und geriet kurz vor Schluss in Rückstand. Damit ist die Titelverteidigung im Sachsenpokal also passé.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

Tabelle

In der kletterte das Team aus Probstheida von Rang sechs auf drei. War der Aufstieg eigentlich schon abgehakt, so sind es jetzt nur noch fünf Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Berliner AK. Und das mit einem Spiel weniger.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

Team der Stunde

Lok ist so etwas wie das Team der Stunde. Nach dem spektakulären 3:2 beim Chemnitzer FC hat die Civa-Elf nun fünf Siege in Folge eingefahren, in der Regionalliga.

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

In Meppen nur FCM-Siege

Im direkten Duell führen die Magdeburger klar mit 3:1 Siegen. Den einzigen Dreier holte Meppen dabei im Februar 2020 (2:0). Tatsächlich schaffte der FCM alle seine drei Erfolge in Meppen, dazu gab es drei Unentschieden.

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

FCM vor "heikler Aufgabe"

Vor dem Duell im Emsland warnt FCM- Coach Titz vor den Meppenern, die eine sehr kampfstarke Mannschaft hätten, die zudem von einer großen Zuschauerkulisse (mehr als 8.000 Besucher erwartet) unterstützt werden wird.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

Hensel fordert Aufmerksamkeit

"Mit der Neuorientierung haben sie eine eigene Spielphilosophie entwickelt. Sie sind mittlerweile eine der Ballbesitz-stärksten Mannschaften. Sie sind wahnsinnig gut eingespielt. Da müssen wir wach sein", warnte der Auer Teamchef. Dennoch laute die klare Vorgabe, nicht ohne leere Hände zurückzufahren.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

Lob für KSC-Coach

Marc Hensel war bei der Pressekonferenz am Donnerstag voll des Lobes für den Trainer des kommenden Gegners. "Wer ihn als Spieler kennt, weiß, dass er ein sehr akribischer Arbeiter ist. Seit seiner Berufung hat er neue Akzente beim KSC gesetzt", erklärte er über Christian Eichner.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

Mehr Power im Angriff

Gegen den KSC sollen nun die besseren Ballpassagen intensiviert werden. Zudem brauche es mehr Aktionen und mehr Durchschlagskraft im letzten Drittel. "Wir hoffen, dass wir jetzt alles so auf den Platz bekommen, wie wir es uns vorgenommen und einstudiert haben", sagte Hensel weiter.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

Aue aus dem Rhythmus

Die spielfreien Tage wegen der WM- Qualifikation kamen den "Veilchen" gar nicht mal so recht, so Hensel. Die Mannschaft habe zuletzt einen positiven Trend gehabt, den man habe fortsetzen wollen: "So haben wir einen kleinen Bruch im Spielrhythmus. Aber wir hatten viel Zeit um zu trainieren. Wir konnten auch im taktischen Bereich viel arbeiten."

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

Hensel und Müller

Hensel, der die beiden letzten Ligaspiele als Interimstrainer verantwortete, ist nun Teamchef. Offizieller Cheftrainer ist Carsten Müller. Er verfügt über die nötige Lizenz.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

Nur Punkte zählen

Nach einer späten Niederlage (in Regensburg) und einem Ausgleichstreffer (gegen den HSV) kurz vor dem Ende der Spielzeit, würde Hensel diesmal auch "liebend gern" einen Last-Minute-Sieg mitnehmen: "Das ist das Einzige, was zählt."

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

FCE und das Spielglück

Spielglück! Ein häufig verwendeter Begriff im Fußball. Zuletzt war es nicht auf der Seite von Erzgebirge Aue. Das wollen Marc Hensel und sein Team im Spiel beim Karlsruher SC ändern - und notfalls erzwingen.

13:30 Uhr Karlsruhe - Erzgeb. Aue

Hallo und herzlich willkommen

zum Liveticker der Partie Karlsruher SC gegen Erzgebirge Aue. Anstoß der Begegnung des 10. Spieltages ist am Samstag um 13.30 Uhr.

13:00 Uhr Auerbach - Luckenwalde

FSV: Nur eine Niederlage

Ganz anders sieht es da beim FSV Luckenwalde aus. Das Team von Michael Braune verlor bislang nur ein einziges Spiel (gegen Hertha BSC II) und spielt ein unerwartet gewichtiges Wörtchen im Aufsteigsrennen mit.

13:00 Uhr Auerbach - Luckenwalde

Abwehr schläfrig

Im letzten Auftritt der Vogtländer blamierte sich die Abwehr des VfB drei Mal in vier Minuten. Die drei Gegentreffer brachen dem Köhler- Team letztendlich das Genick gegen den SV Babelsberg. Da nutzte auch eine späte Aufholjagd nichts mehr.

13:00 Uhr Auerbach - Luckenwalde

Auerbach hängt "unten" fest

Der VfB Auerbach hängt weiterhin im tiefen Tabellenkeller der Regionalliga Nordost fest (19. Platz). Der FSV Luckenwalde ist bislang DAS Überraschungsteam der Liga und belegt einen starken veirten PLatz.

13:00 Uhr Auerbach - Luckenwalde

Hallo und ...

herzlich Willkommen zum 14. Spieltag der Regionalliga Nordost. Der VfB Auerbach empfängt das Überraschungsteam FSV Luckenwalde.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

Bergner: ZFC konkurrenzfähig

Der neue ZFC-Trainer David Bergner sagte "Sport im Osten": "Ich habe gesehen, dass die Mannschaft zusammensteht, dass sie konkurrenzfähig ist. Sie ist nach dem Rückstand zurückgekommen und hat gezeigt, dass es auch anders geht."

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

Zur Beobachtung in Chemnitz

Die Energiebetreuer besuchten übrigens nicht das jüngste ZFC- Spiel zur Gegnerbeobachtung, sondern waren am Mittwoch bei der Partie Chemnitz gegen Lok Leipzig (2:3).

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

Wollitz: ZFC ist erfahren

"Bei allem Respekt" - der ZFC-Sieg am Mittwoch sei keine Überraschung, so Wollitz, der betonte: "Meuselwitz hat eine gute, erfahrene Mannschaft. Vor dem eigenen Publikum wollen wir das Spiel gewinnen."

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

Gegentore wurmen

In "Peles Perspektiven" sagte er: "Es geht darum, eine Reaktion zu zeigen. Die Gegentore waren zu einfach. Ich nehme das Positive mit - die Körpersprache war da. Für mich ist das Glas halbvoll."

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

Cottbus unter Druck

FCE-Coach Claus-Dieter Wollitz sagte am Donnerstag: "Wir müssen unsere eigenen Erwartungen erfüllen. Da waren wir in den Meisterschaftsspielen nicht zufrieden, im Pokal ja."

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

Sieg am Mittwoch

Das letzte Spiel unter der Hauptverantwortung von Co-Trainer Daniel Rupf brachte dem ZFC drei Punkte. Am Mittwoch gelang ein 3:1 gegen Tennis Borussia.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

Bergner führte CFC in Liga 3

Bergner hat schon beim Chemnitzer FC und dem FC Rot-Weiß Erfurt an der Seitenlinie gestanden. Bei Dynamo Dresden und RB Leipzig hatte er im Nachwuchs gearbeitet.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

Pinder-Nachfolger gefunden

Nach dem Rücktritt von ZFC-Trainer Holm Pinder hat Meuselwitz nun einen Nachfolger gefunden. David Bergner macht's, der in Cottbus sein erstes Spiel bei den Thüringern leitet.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

ZFC punktete bei Heimspielen

In den jüngsten direkten Duellen punktete der ZFC allerdings gegen den FCE. Im März 2020 traf Ben-Luca Moritz zum 1:1-Endstand. Im August 2020 setzte sich der ZFC mit 2:0 durch.

13:00 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Tasmania Berlin

Hallo

und herzlich willkommen zum Regionalliga-Heimspiel des 1. FC Lok Leipzig gegen Aufsteiger Tasmania Berlin.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

Breitfelder und Dartsch trafen

Danny Breitfelder hatte die Zipsendorfer in Führung gebracht (25.) Nach dem 2:0 durch Alexander Dartsch (71.) trafen noch Felix Brügmann (81.), Dimitar Rangelov (90.+2) und Jan Koch (90.+4).

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

ZFC nach dran - FCE jubelt spät

Nach zwei Niederlagen ohne eigenen Treffer war der ZFC nah dran an einem Dreier bei den "Rot-Weißen". Nach einer 2:0-Führung drehte Cottbus aber noch das Spiel - in der Nachspielzeit!

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

Schwache ZFC-Bilanz in Cottbus

Im Stadion der Freundschaft konnte der ZFC Meuselwitz bisher noch nie punkten. Die Cottbuser gewannen dort die bisherigen drei Aufeinandertreffen.

13:00 Uhr En. Cottbus - Meuselwitz

Herzliches Hallo!

Willkommen zum SpiO-Liveticker der Regionalliga-Partie FC Energie Cottbus gegen den ZFC Meuselwitz. Anpfiff in der Lausitz ist um 13 Uhr.

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

SVM holt Sukuta-Pasu

Danach ließ Meppen noch mit einem Transfer aufhorchen: Der vereinslose Richard Sukuta-Pasu, der zuletzt in Thailand aktiv war, wechselt ins Emsland. Der U19-Europameister von 2008 war 2015/16 auch mal bei Energie Cottbus im Kader.

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

Meppen kommt weiter

Der Gegner aus Meppen war schon unter der Woche im Landespokal aktiv. Dabei setzten sich die Emsländer beim Liga- Konkurrenten VfL Osnabrück mit 3:2 durch. Zuvor hatte man in der Liga mit 1:0 in Duisburg gewonnen und somit letztlich für die Entlassung von MSV-Trainer Pavel Dotchev gesorgt.

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

Beck: Tore, Träne, Heiratsantrag

Einen Tag später nahm Christian Beck endgültig Abschied vom FCM. Beim Duell der "Beckus Allstars" gegen das aktuelle Team wurde der Stürmer mit einem Spalier verabschiedet, ehe er seiner Freundin einen Heiratsantrag machte.

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

FCM gibt sich keine Blöße

Am Sonnabend ist der 1. FC Magdeburg souverän ins Viertelfinale des FSA- Pokals eingezogen. Ein frühes Traumtor von Henry Rorig bereitete dem Drittliga-Spitzenreiter den Weg zum klaren Auswärtssieg beim Haldensleber SC.

14:00 Uhr SV Meppen - 1. FC Magdeburg

Hallo und herzlich willkommen...

...zum Liveticker der Partie SV Meppen gegen den 1. FC Magdeburg. Am Sonnabend rollt der Ball ab 14 Uhr in der Hänsch-Arena und hier gibt's die wichtigsten Infos dazu.