Neue MDR-Doku-Reihe "Bundesliga oder Bolzplatz" - der Traum vom Profifußball

Fast jeder kleine Fußballer träumt von einer großen Karriere als Profi, aber nur drei Prozent schaffen den Sprung. In der fünfteiligen Doku "Bundesliga oder Bolzplatz" hat Florian Weichert zwei Talente begleitet.

In Jena ist am Dienstag (30.08.2022) die Filmpremiere der neuen MDR-Doku "Bundesliga oder Bolzplatz" gelaufen. Ex-Profi und MDR-Journalist Florian Weichert begleitete über viele Monate die beiden Fußball-Talente Hannah Mesch von Carl Zeiss Jena und Ben Klefisch von RB Leipzig.

Es geht um Wünsche und Hoffnungen, aber auch um Enttäuschungen und Verletzungen, Freundschaft, Internatsleben und Erwachsen werden. Die 17-jährige Hannah Mesch war bei der Premiere dabei. "Am Anfang war es komisch, sich auf der Leinwand zu sehen. Bei den Dreharbeiten hatten wir aber extrem viel Spaß", sagte die gebürtige Coburgerin, die von der Nationalmannschaft träumt und sich gerade von einer schweren Knieverletzung in der Reha erholt. Seit letzter Saison spielt sie in der Frauenmannschaft der FC Carl Zeiss Jena. Das Team stieg aus der Bundesliga ab und spielt derzeit in der 2. Liga.

Einblicke ins Leben der Talente

Sechs Fußballer gehen über den Fußballplatz. Zwei umarmen sich.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Wie eng Freud und Leid beisammen liegen, zeigt die Dokumentation, die tiefe Einblicke in das Leben und den Verzicht der jungen Talente gewährt. Wie bei Ben Klefisch (19), der als 14-Jähriger zu RB Leipzig wechselte. Weichert, selbst einst Bundesliga-Profi, begleitete den Stürmer in seiner letzten Saison in der Jugend. Klefisch bekommt einen Anschlussvertrag bei RB Leipzig, schafft den Sprung in die erste Mannschaft aber nicht und wird ausgeliehen. Seit dieser Saison spielt er beim Drittligisten Viktoria Köln.

Der schwere Weg in den Profifußball

Wie Hannah Mesch und Ben Klefisch teilen viele junge Fußballer den Traum vom Profifußball. Ein Traum, der für die wenigsten auch in Erfüllung geht, denn nur rund drei Prozent der Jugendspieler und -spielerinnen schaffen den Sprung in den bezahlten Fußball. "Die Doku zeigt, das der Schritt in den Profifußball ein ganz schwerer sein kann. Der gerade Weg ist den Wenigsten vorbehalten", sagt Autor und Kameramann Florian Weichert, der einst in der Bundesliga für Hansa Rostock, Dynamo Dresden und den Hamburger SV spielte.

Bilder zur Doku: "Bundesliga oder Bolzplatz"

Ben Klefisch (19) hat einen großen Traum: Er will Fußballprofi werden und in der Bundesliga auflaufen. Die fünfteilige MDR-Doku begleitet den Kicker von RB Leipzig in seinem letzten Jugendjahr bei den Roten Bullen.
Ben Klefisch (19) hat einen großen Traum: Er will Fußballprofi werden und in der Bundesliga auflaufen. Die fünfteilige MDR-Doku begleitet den Kicker von RB Leipzig in seinem letzten Jugendjahr bei den Roten Bullen. Bildrechte: MDR/Florian Weichert
Ben Klefisch (19) hat einen großen Traum: Er will Fußballprofi werden und in der Bundesliga auflaufen. Die fünfteilige MDR-Doku begleitet den Kicker von RB Leipzig in seinem letzten Jugendjahr bei den Roten Bullen.
Ben Klefisch (19) hat einen großen Traum: Er will Fußballprofi werden und in der Bundesliga auflaufen. Die fünfteilige MDR-Doku begleitet den Kicker von RB Leipzig in seinem letzten Jugendjahr bei den Roten Bullen. Bildrechte: MDR/Florian Weichert
Auch Hannah Mesch will fußballerisch ganz nach oben, machte schon frühzeitig auf sich aufmerksam. Aktuell spielt die 17-Jährige bei Carl Zeiss Jena. Die Doku beleuchtet ihren Alltag mit Schule, Training, Punktspielen und Internatsleben.
Auch Hannah Mesch will fußballerisch ganz nach oben, machte schon frühzeitig auf sich aufmerksam. Aktuell spielt die 17-Jährige bei Carl Zeiss Jena. Die Doku beleuchtet ihren Alltag mit Schule, Training, Punktspielen und Internatsleben. Bildrechte: MDR/Florian Weichert
Es läuft nicht immer alles rund: Hannah Mesch liegt nach einer OP im Krankenhaus. Die Nachwuchsfußballerinnen und -fußballer müssen auch Rückschläge wegstecken, wie in diesem Fall in Form von Verletzungen.
Es läuft nicht immer alles rund: Hannah Mesch liegt nach einer OP im Krankenhaus. Die Nachwuchsfußballerinnen und -fußballer müssen auch Rückschläge wegstecken, wie in diesem Fall in Form von Verletzungen. Bildrechte: MDR/Florian Weichert
Sammelbecken für Top-Talente: Co-Trainer Sebastian Heidinger betreut die U19 von Bundesligist RB Leipzig.
Sammelbecken für Top-Talente: Co-Trainer Sebastian Heidinger betreut die U19 von Bundesligist RB Leipzig. Bildrechte: MDR/Florian Weichert
Physiotherapeut Christopher Simon kümmert sich um die hoffnungsvollen Waden der jungen Fußballer. Hier auf der Massagebank: Eric Uhlmann.
Physiotherapeut Christopher Simon kümmert sich um die hoffnungsvollen Waden der jungen Fußballer. Hier auf der Massagebank: Eric Uhlmann. Bildrechte: MDR/Florian Weichert
Robin Friedrich, Spieler der Leipziger U19,  setzt auch virtuell auf der Konsole zum Dribbling an und spielt eine Runde "FIFA".
Robin Friedrich, Spieler der Leipziger U19, setzt auch virtuell auf der Konsole zum Dribbling an und spielt eine Runde "FIFA". Bildrechte: MDR/Florian Weichert
Irgendwann kommt er, der Moment der Wahrheit. Reicht es für die Bundesliga oder geht es wieder auf den Bolzplatz? Robin Friedrich weiß nach dem letzten Training noch nicht, wie es weitergeht.
Irgendwann kommt er, der Moment der Wahrheit. Reicht es für die Bundesliga oder geht es wieder auf den Bolzplatz? Robin Friedrich weiß nach dem letzten Training noch nicht, wie es weitergeht. Bildrechte: MDR/Florian Weichert
RB-Trainer Daniel Meyer und Co Sebastian Heidinger verabschieden die U19-Jungs von RB Leipzig. Wer von ihnen schafft es bis in den Fußball-Olymp?
RB-Trainer Daniel Meyer und Co Sebastian Heidinger verabschieden die U19-Jungs von RB Leipzig. Wer von ihnen schafft es bis in den Fußball-Olymp? Bildrechte: MDR/Florian Weichert
Alle (8) Bilder anzeigen

Jeden Donnerstag im September im MDR

Die fünfteilige MDR-Doku-Reihe"Bundesliga oder Bolzplatz" startet am 1. September um 19:50 Uhr im MDR Fernsehen. Weitere Sendetermine sind: der 8./15./22. und 29. September jeweils 19:50 Uhr. Schon jetzt können Sie alle Folgen in der Mediathek sehen.

sst

Videos und Audios zur Fußball-Bundesliga

RB-Leipzig-Trainer Marco Rose im Interview nach dem Testspiel gegen AC Horsens
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Nach dem 2:1 im Testspiel gegen Horsens (Dänemark) äußerte sich RB Leipzigs Trainer Marco Rose über den neuen Sport-Geschäftsführer Max Eberl.

Fr 02.12.2022 16:58Uhr 00:29 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-marco-rose-max-eberl-rb-leipzig-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Alle anzeigen (52)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | "Bundesliga oder Bolzplatz" | 01. September 2022 | 19:50 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/9541c3ec-5c47-42a4-9137-462151473790 was not found on this server.

Aktuelle Meldungen aus der Bundesliga