Fußball | 3. Liga Hallescher FC: Trainingsabsage nach Corona-Fällen – Köln-Partie wackelt

Hallescher FC
Bildrechte: imago images/Picture Point

In der 3. Liga droht eine weitere coronabedingte Spielabsage: Diesmal hat es den Halleschen FC erwischt, bei dem das für Dienstag (23. November) geplante Trainining der Mannschaft von Cheftrainer Florian Schnorrenberg aufgrund mehrerer positiver PCR-Tests kurzfristig abgesagt werden musste.

HFC "arbeitet fieberhaft an der Klärung"

Das Drittligateam sowie Trainer- und Funktionsstab hatten sich der Testreihe unterzogen, nachdem ein Spieler zuvor "leichte Symptome" angezeigt hatte, hieß es in einer offiziellen Vereinsmitteilung. "In enger Abstimmung mit den zuständigen Gesundheitsämtern arbeitet der HFC aktuell fieberhaft an der Klärung der daraus resultierenden Vorgehensweisen und Notwendigkeiten unter Berücksichtigung von Quarantänebestimmungen, relevanten Kontakten und Inkubationszeit", betonten die Verantwortlichen weiter. Die betroffenen Personen sind laut den Rot-Weißen "doppelt geimpft".

Am kommenden Sonntag (28 November, 14 Uhr) steht für den aktuellen Tabellenelften eigentlich die Auswärtspartie bei Viktoria Köln an. Ob das Duell jedoch "ausgetragen werden kann, ist derzeit offen", so die Hallenser.

---
red/pm

Videos und Audios zur 3. Liga

Joe Enochs
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (277)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 23. November 2021 | 17:45 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/ccd57718-d4ef-4654-b3c0-375e5310d81c was not found on this server.