Fußball | 3. Liga Ruhiger "Deadline Day" - viel Bewegung im Transfersommer

Auch in dieser Saison hat es in den Kadern der 3. Liga wieder zahlreiche Wechsel gegeben. Magdeburg, Halle und Zwickau, das am "Deadline Day" zuschlug, halten sich dabei im Mittelfeld der Wechselzahlen auf.

Ein Ball der Marke Adidas Conext 21 zeigt das Logo der 3. Liga
Bildrechte: IMAGO / foto2press

Auf dieser Seite:

Die Fußball-Drittligisten haben einen geschäftigen Transfersommer hinter sich. Bis zum Ende der Wechselperiode am frühen Dienstagabend nahmen die 20 Vereine der dritthöchsten deutschen Spielklasse 509 Transfers vor - mehr als im Vorjahr (496), als es wegen der Corona-Pandemie bis Anfang Oktober ging.

Nicht viel los am "Deadline Day"

Der sogenannte "Deadline Day" selbst verlief dabei relativ ruhig, zwei Spieler gingen, sieben kamen, davon zwei zu Aufsteiger Borussia Dortmund II.

Viel Bewegung im Kader war bis zuletzt auch bei Viktoria Köln und dem SC Verl, der mit 18 Zu- und 19 Abgängen sogar einen größeren Umbruch als die drei Zweitliga-Absteiger Eintracht Braunschweig, VfL Osnabrück und Würzburger Kickers vornahm. Die wenigsten Transfers hat der TSV 1860 München getätigt, der nur drei externe Zu- und vier Abgänge vermeldete und auch seit dem Saisonstart nicht mehr personell aktiv wurde.

28 Transfers beim 1. FC Magdeburg

Dazwischen liegen der 1. FC Magdeburg mit 13 Neuen und 15 Abgängen und der Hallesche FC. Sportchef Ralf Minge verpflichtete zwölf Neue und gab zehn Akteure ab. Ähnliche Zahlen hat der FSV Zwickau. Der FSV kommt auf zehn Neue und elf Abgänge. Im Endspurt holten die Westsachsen noch den zuletzt vereinslosen Mittelfeldspieler und Ex-Hallenser Maximilian Jansen.

Halle an Löhmannsröben dran

Ein bisschen Bewegung könnte es aber auch jetzt noch geben: So ist der Hallesche FC am bei Zweitliga-Aufsteiger FC Hansa Rostock aussortierten Mittelfeldmann Jan Löhmannsröben dran. Trainer Florian Schnorrenberg sagte der "Bild": "Es gibt auch noch andere Optionen, und wir prüfen, was für uns realistisch ist und möglich wäre. Jan Löhmannröben ist aber ein Name, der gefallen ist." Der Ex-Magdeburger und Ex-Jenaer ist auch bei Liga-Konkurrent Viktoria Köln ein Thema.

Jan Löhmannsröben FC Hansa Rostock
Jan Löhmannsröben (im Trikot von Rostock) Bildrechte: xFotostandx/xWagnerx

Bleibt Gjasula beim FCM?

Beim 1. FC Magdeburg trainiert Routinier Jürgen Gjasula, dessen Vertrag ausgelaufen ist, mit. Ist er nach seiner Knie-OP im April wieder richtig fit, winkt ihm ein neuer Vertrag.

Beck, Schröter, Manu und Papadopoulos gingen

Antonios Papadopoulos (Borussia Dortmund II)
Antonios Papadopoulos (Borussia Dortmund II) Bildrechte: imago images/pmk

Bei den Abgängen bemerkenswert war der von FCM-Ikone Christian Beck, der bei Regionalligist BFC Dynamo mit acht Treffern in acht Partien voll einschlug. Morris Schröter ging von Zwickau zu Zweitliga-Aufsteiger Dynamo Dresden. Braydon Manu kehrte von Halle wieder zu Zweitligist Darmstadt zurück. Und Defensivmann Antonios Papadopoulos ging eigentlich von Halle zu Borussia Dortmund II, durfte wegen der Personalprobleme beim Bundesliga-Team aber auch schon viel Luft in der "Ersten" schnuppern und bestritt sogar schon eine Bundesliga-Partie.

In Marco Höger, Marc Schnatterer (beide Waldhof Mannheim), Soufian Benyamina (Viktoria Berlin), Marvin Pourié (Würzburger Kickers), Andrew Wooten (VfL Osnabrück), Mergim Mavraj (Türkgücü München), Mahir Saglik (SC Verl) oder Marvin Bakalorz (MSV Duisburg) sind mehrere erfahrene Profis neu oder zurück in der 3. Liga. Insgesamt haben die Drittligisten 254 Zu- und 255 Abgänge vermeldet. Nun können bis zum Öffnen des Wintertransferfensters vorerst nur noch vertragslose Spieler verpflichtet werden.

Die Transfers der mitteldeutschen Klubs

  • 1. FC MAGDEBURG

ZUGÄNGE: Benjamin Leneis (FC Augsburg/ausgeliehen), Florian Kath (SC Freiburg/war bereits ausgeliehen), Maximilian Franzke (FC St. Pauli/war bereits ausgeliehen) Dominik Reimann (Holstein Kiel), Connor Krempicki (MSV Duisburg), Amara Condé (Rot-Weiss Essen), Tim Sechelmann (1. FC Köln II), Julian Rieckmann (Werder Bremen II), Jason Ceka, Luca Schuler (beide FC Schalke 04 II ), Tobias Knost (Hamburger SV II), Ole Hoch, Leon Schmökel (beide 1. FC Magdeburg U19)

ABGÄNGE: Brian Koglin (VVV Venlo/Niederlande), Timon Weiner (Holstein Kiel/war ausgeliehen), Thore Jacobsen (Werder Bremen/war ausgeliehen), Saliou Sané (Würzburger Kickers/war ausgeliehen), Morten Behrens (SV Darmstadt 98), Sören Bertram (VfL Osnabrück), Dominik Ernst (1. FC Saarbrücken), Philipp Harant (Berliner AK/verliehen), Christian Beck (BFC Dynamo), Julian Weigel (Germania Halberstadt/war bereits verliehen), Daniel Steininger (SpVgg Bayreuth), Nico Mai (Holstein Kiel II/war bereits an Germania Halberstadt verliehen), Dustin Bomheuer, Jürgen Gjasula, Timo Perthel (alle Ziel unbekannt)

  • HALLESCHER FC

ZUGÄNGE: Tom Zimmerschied (FC Donbirn/Österreich), Fynn Otto (Eintracht Frankfurt/ausgeliehen), Louis Samson (FC Erzgebirge Aue), Niklas Kreuzer (SG Dynamo Dresden), Aaron Herzog (FC Hansa Rostock), Justin Eilers (SC Verl), Elias Löder (Germania Halberstadt), Kebba Badjie, Jannes Vollert (beide Werder Bremen II/Badjie ausgeliehen/Vollert war bereits ausgeliehen), Tom Bierschenk, Lukas Griebsch, Lucas Halangk (alle Hallescher FC U19)

ABGÄNGE: Stipe Vucur (FCSB Bukarest/Rumänien), Laurenz Dehl (1. FC Union Berlin/war ausgeliehen), Braydon Manu (SV Darmstadt 98/war ausgeliehen), Antonios Papadopoulos (Borussia Dortmund II), Tom Müller (FC Carl Zeiss Jena), Lukas Boeder, Kai Eisele, Dennis Mast, Anthony Syhre (alle Ziel unbekannt), Tobias Schilk (Karriereende)

  • FSV ZWICKAU

ZUGÄNGE: Johan Gomez (FC Porto B/Portugal), Nils Butzen, Luca Horn, Max Reinthaler (alle FC Hansa Rostock/Horn ausgeliehen), Adam Susac (VfL Osnabrück), Dominic Baumann (Würzburger Kickers), Maximilian Jansen (MSV Duisburg), Patrick Göbel (KFC Uerdingen), Yannic Voigt (VfB Auerbach), Felix Brand (FC Astoria Walldorf II)

ABGÄNGE: Marcus Godinho (Vancouver Whitecaps FC/MLS), Jozo Stanic (FC Augsburg/SV Wehen Wiesbaden/war ausgeliehen ), Leon Jensen (Karlsruher SC), Morris Schröter (SG Dynamo Dresden), Maximilian Wolfram (FC Ingolstadt/war ausgeliehen), Bastian Strietzel, Felix Drinkuth (beide FC Carl Zeiss Jena), Nils Miatke (ZFC Meuselwitz), Ali Odabas (VfR Aalen), Maurice Hehne (Ziel unbekannt), Julius Reinhardt (Karriereende)

dpa/cke

Videos und Audios zur 3. Liga

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL | 04. September 2021 | 18:00 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/c6816f31-0de9-43e1-9ade-0ed242a2c772 was not found on this server.