Fußball | Regionalliga Lok Leipzig verlängert mit umworbenem Abwehrspieler Luca Sirch

Trotz anderer Angebote hat sich Luca Sirch für einen Verbleib bei Lok Leipzig entschieden. Seit 2020 im Team soll der Abwehrspieler in der kommenden Saison erneut eine wichtige Stütze beim Regionalligisten bilden.

Luca Sirch
Luca Sirch (re.) gemeinsam mit Lok Leipzigs Cheftrainer und Sportdirektor Almedin Civa bei seiner Vertragsunterschrift. Bildrechte: 1. FC Lok Leipzig

Luca Sirch bleibt mindestens ein weiteres Jahr beim 1. FC Lok Leipzig. Wie der Regionalligist am Mittwoch (29.06.2022) mitteilte, unterschrieb der 23-jährige Abwehrspieler einen neuen Einjahresvertrag. Der gebürtige Augsburger absolvierte bisher 48 Regionalligapartien für Lok Leipzig, in denen ihm zwei Treffer gelangen.

Sirch schlägt andere Angebote aus

Laut Vereinsmitteilung lagen Sirch auch Angebote anderer Vereine vor. Umso mehr freut sich Sportdirektor und Cheftrainer Almedin Civa, "dass er (Sirch, Anm. d. Red.) Wort gehalten hat und für ihn in Regionalliga nur der 1. FC Lok infrage kommt." In der kommenden Saison soll der 1,89 Meter große Innenverteidiger erneut einen wichtigen Pfeiler im Defensivverbund der Probstheidaer bilden.

---
red/pm

Videos aus der Regionalliga

Vorschaubild Erfurt
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Ein Trainer regt sich auf
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (90)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR AKTUELL | 29. Juni 2022 | 17:45 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/404cb032-8c71-4045-891d-77395e9723ab was not found on this server.

Aktuelle Meldungen aus der Regionalliga