Fußball | Regionalliga Bleibt der FC Carl Zeiss Jena auf der Überholspur?

Vier Spiele, zehn Punkte, und das mit attraktivem Fußball: Der FC Carl Zeiss Jena ist gut aus den Startlöchern gekommen. Am Freitag kommt Germania Halberstadt, noch ohne Sieg, ins Abbe-Sportfeld. Doch Vorsicht ist geboten.

Torjubel Jena nach dem Tor zum 1:0 durch Jan Dahlke
Bildrechte: IMAGO / Karina Hessland

Alle reden schon vom großen Thüringenderby am 18. September. Dann will der FC Carl Zeiss Jena beim FC Rot-Weiß Erfurt zeigen, dass er die Nummer eins im Freistaat ist. Doch vor der Kür kommt am kommenden Freitag (19 Uhr im Live-Ticker in der "SpiO"-App) die Pflicht. Und die heißt Germania Halberstadt. Der noch ungeschlagene FCC trifft auf die in der Liga noch sieglosen Vorharzer. Klingt nach einer klaren Sache. Aber Vorsicht, Halberstadt ärgerte zuletzt immerhin den Chemnitzer FC.  

Halberstadt kommt langsam ins Rollen

Die letzten beiden Spiele haben Germania Halberstadt ordentlich Auftrieb gegeben. "Gerade der Punkt gegen den Chemnitzer FC war wichtig. Wir wussten ja, dass wir wettbewerbsfähig sind. Wir hatten aber unsere Torchancen nicht genutzt. Wir haben eine junge Mannschaft und 16 neue Spieler, wir sind ganz entspannt", sagte Trainer Manuel Rost "Sport im Osten". Das 12:0 im FSA-Pokal in Zerbst wollte der Trainer zwar nicht überbewerten, wie aber die Mannschaft trotz der klaren 6:0-Pausenführung drangeblieben sei, zeige, dass es "ein positives Konkurrenzdenken gibt". Niemand sei zufrieden.

Trainer Manuel Rost
Bildrechte: IMAGO / Picture Point

Eilers noch leicht angeschlagen

Dennoch ist Halberstadt mit einem Punkt im Gepäck am Freitag beim FC Carl Zeiss Jena natürlich krasser Außenseiter. Manuel Rost fiebert dem Spiel aber mit viel Vorfreude entgegen: "Das wird ein tolles Spiel. Vermutlich für einige Spieler meiner Mannschaft das erste vor einer größeren Kulisse. Und unter Flutlicht. Das ist eine tolle Sache." Wohl nicht auf dem Platz stehen wird Justin Eilers. Der Stürmer hatte sich beim Pokalsieg verletzt, zum Glück nicht schlimmer. "Es ist eine muskuläre Sache, aber wir werden auch kein Risiko eingehen. Er wird nur zum Kader gehören", so Rost.

Justin Eilers
Verletzte sich beim Pokal in Zerbst: Justin Eilers Bildrechte: IMAGO / Jan Huebner

Jena: Dedidis drängt sich auf

Jena kann mit dem Saisonstart sehr zufrieden sein. Nach dem etwas rumpeligen 1:1 gegen Viktoria Berlin folgten sehr ordentliche Auftritt, mit dem Höhepunkt beim 2:0-Sieg beim BFC Dynamo. Und zuletzt beim Pokalsieg in Leinefelde machte mit Vasileidos Dedidis ein zuletzt ins zweite Glied verschwundener Offensivmann von sich hören. Mit seinem Doppelpack sorgte er für das 3:1. Das war eine Kampansage an die beiden bisher gesetzten Angreifer Pasqual Verkamp und Jan Dahlke. Für Trainer Andreas Patz eine tolle Situation, hat er so doch die Qual der Wahl.

VfB Germania Halberstadt - Carl Zeiss Jena 4 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Bilanz für Jena - knappe Duelle letzte Saison

Die Bilanz spricht übrigens klar für den FCC: In den bisherigen 14 Duellen gab es acht Spiele für Jena, auswärts holte Germania bisher noch nie einen Dreier. Letzte Saison waren allerdings beide Duelle eng und hart umkämpft. Im Halberstädter Friedensstadion gab es eine Nullnummer, die Partie in Jena gewann der FCC durch Tore von Fabian Eisele, bei einem Gegentreffer von Elias Löder mit 2:1.

---
rei

Videos aus der Regionalliga

Miroslav Jagatic
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

Nach dem 1:1 gegen den BFC Dynamo wollte Miroslav Jagatic, der Trainer von Fußball-Regionalligist Chemie Leipzig, zunächst einmal nicht über das Gegentor, sondern die Anfangsphase sprechen.

Di 29.11.2022 21:37Uhr 02:16 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-miroslav-jagatic-nach-bsg-chemie-leipzig-bfc-dynamo-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Alexander Bury
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Spielszene aus Chemie Leipzig - BFC
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Enttäuschung im Kunze-Sportpark: Die BSG Chemie Leipzig stand im Duell mit Fußball-Regionalliga-Meister BFC Dynamo kurz vor dem Sieg.

MDR aktuell 21:45 Uhr Di 29.11.2022 21:45Uhr 01:20 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Alle anzeigen (64)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 10. September 2022 | 16:00 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/5d4a8101-b0a0-49e8-9a43-a5050f110af5 was not found on this server.

Aktuelle Meldungen aus der Regionalliga