So 04.12. 2022 13:05Uhr 58:27 min

Brüderchen und Schwesterchen

Märchenfilm Deutschland 2008

Komplette Sendung

Brüderchen und Schwesterchen stehen auf einer Wiese schauen in die Ferne 58 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 04.12.2022 13:05 14:03

Bilder zum Film "Brüderchen und Schwesterchen"

Bilder zum Film "Brüderchen und Schwesterchen"

Die glückliche Familie beim Picknick. Von links: Andrea Sawatzki (Stiefmutter), Odine Johne (Schwesterchen), Christoph M. Ohrt (Vater) und Hans-Laurin Beyerling (Brüderchen).
Schwesterchen (Odine Johne, Mitte) lebt gemeinsam mit ihrem kleinen Brüderchen (Hans-Laurin Beyerling, re.) und ihrem Vater (Christoph M. Ohrt, 2.v.r.) ein glückliches Leben. Doch als Vaters neue Frau (Andrea Sawatzki, li.) mit ihrer Tochter in das Haus einzieht, wendet sich das Schicksal der Geschwister. Bildrechte: MDR/Antje Dittmann
Die glückliche Familie beim Picknick. Von links: Andrea Sawatzki (Stiefmutter), Odine Johne (Schwesterchen), Christoph M. Ohrt (Vater) und Hans-Laurin Beyerling (Brüderchen).
Schwesterchen (Odine Johne, Mitte) lebt gemeinsam mit ihrem kleinen Brüderchen (Hans-Laurin Beyerling, re.) und ihrem Vater (Christoph M. Ohrt, 2.v.r.) ein glückliches Leben. Doch als Vaters neue Frau (Andrea Sawatzki, li.) mit ihrer Tochter in das Haus einzieht, wendet sich das Schicksal der Geschwister. Bildrechte: MDR/Antje Dittmann
Schwesterchen (Odine Johne) bekommt einen Heiratsantrag des Königs (Jonas Jägermeyr)
Die Geschwister suchen Schutz in einer Hütte und leben einige Zeit versteckt im Wald. Doch als die königlichen Jagdgesellschaft den Wald durchstreift und es für das im Rehkörper gefangene Brüderchen gefährlich wird, schreitet Schwesterchen ein. Der König (Jonas Jägermeyr, li.) ist von ihrem Mut und ihrer Tapferkeit beeindruckt und verliebt sich sie. Auch Schwesterchen entwickelt Gefühle für den jungen König. Bildrechte: HR/MDR/Antje Dittmann
Schwesterchen (Odine Johne) mit ihrem Baby
Schwesterchen und der König heiraten. Wenig später bekommt das frisch gebackene Königspaar ein Kind. Dieses Familienglück versetzt die Stiefmutter in Wut. Sie hat es auf das Baby der beiden abgesehen und setzt Schwesterchen außer Gefecht. Bildrechte: MDR/Antje Dittmann
Der böse Zauber ist gebannt: Brüderchen (Hans-Laurin Beyerling, li.) hat wieder seine menschliche Gestalt. Schwesterchen (Odine Johne) und der König (Jonas Jägermeyr) freuen sich.
Jetzt kann nur noch Brüderchen helfen, um das Königskind und sein Schwesterchen zu retten. Wird der böse Zauber gebannt werden können? Bildrechte: MDR/Antje Dittmann
Alle (4) Bilder anzeigen
Die neue Stiefmutter von Brüderchen und Schwesterchen hat gerade Herz und Besitztümer des Vaters für sich gewonnen, da zeigt sie ihr wahres Gesicht und vergiftet ihren Mann. Ihre Tochter, die mit ihr in die Ehe kam, demütigt Brüderchen und Schwesterchen und sperrt die Kinder schließlich sogar bei trocken Brot im Ziegenstall ein.

Den mutigen Geschwistern gelingt die Flucht, doch die wütende Stiefmutter zaubert mithilfe ihrer Hexenkraft vor den durstigen Kindern eine Quelle herbei und verwandelt den Jungen in ein Reh. Die verzweifelten Kinder halten weiter zusammen, finden eine Hütte im Wald und leben glücklich – bis eines Tages im Schloss des Königs zur Jagd geblasen wird. Als der König das Reh dabei verfolgt, findet er die Hütte und verliebt sich in Schwesterchen. Er nimmt die beiden mit auf sein Schloss. Hochzeit wird gefeiert und Schwesterchen erwartet ein Kind.

Das große Glück weckt den Neid der Stiefmutter. Als Amme schleicht sie sich mit ihrer Tochter im Schloss ein und stößt Schwesterchen in ein heißes Dampfbad. An ihrer Stelle legt sich die garstige Stiefschwester in ihr Bett. Die junge Königin verwandelt sich in eine Taube und fliegt zu ihrem Kind. Der König ist ahnungslos, bis Brüderchen-Reh den Schwindel aufdeckt. Nun finden die beiden bösen Frauen ihr gerechtes Ende. Der Zauber erlischt und Brüderchen und Schwesterchen erhalten ihre alte Gestalt zurück. Und wenn sie nicht gestorben sind …
Mitwirkende
Musik: Marian Lux
Kamera: Florian Schilling
Buch: Gabriele Kreis
Vorlage: Nach dem gleichnamigen Märchen der Brüder Grimm
Regie: Wolfgang Eißler
Darsteller
Schwesterchen: Odine Johne
Brüderchen: Hans-Laurin Beyerling
Stiefmutter: Andrea Sawatzki
Vater: Christoph M. Ohrt
Stiefschwester: Lisa Altenpohl
König: Jonas Jägermeyr
Jäger: Antoine Monot jr.
Jägerstochter: Emilia Schüle
Bote: Karsten Antonio Mielke
Erzähler: Helmut Krauss
und andere

Märchen - Demnächst im MDR

Prinzessin Amanda (Inez Björg David, l.) und ihre Schwester, Prinzessin Luise (Luise von Finck, r.). mit Video
Prinzessin Amanda (Inez Björg David, l.) und ihre Schwester, Prinzessin Luise (Luise von Finck, r.). Bildrechte: MDR/ARD/MDR/Nik Konietzny
MDR FERNSEHEN So, 12.02.2023 13:55 14:55
MDR FERNSEHEN So, 12.02.2023 13:55 14:55

Die zertanzten Schuhe

Die zertanzten Schuhe

Märchenfilm Deutschland 2011

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Online Gebärde
  • VideoOnDemand
Die verkleidete böse Stiefmutter (Marianne Christine Schilling) bietet Schneewittchen (Doris Weikow) einen vergifteten Apfel an.
Die verkleidete böse Stiefmutter (Marianne Christine Schilling) bietet Schneewittchen (Doris Weikow) einen vergifteten Apfel an. Bildrechte: MDR/WDR
MDR FERNSEHEN So, 12.02.2023 14:55 15:55
MDR FERNSEHEN So, 12.02.2023 14:55 15:55

Schneewittchen

Schneewittchen

Märchenfilm DDR 1961

  • Audiodeskription
  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Online Gebärde
  • VideoOnDemand
Der arme Peter (Lutz Moik, r.) ist Köhler und bettelarm. Der Gute Geist des Waldes vehilft ihm zu großem Reichtum, doch damit kann Peter nicht umgehen. Er verbringt die meiste Zeit im Wirtshaus und wird wieder ein armer Mann. Der böse Geist "Michel" verspricht ihn wieder reich zu machen. Doch er verlangt etwas Grausames: Peter muß sein Herz gegen ein Herz aus Stein tauschen...
Der arme Peter (Lutz Moik, r.) ist Köhler und bettelarm. Der Gute Geist des Waldes vehilft ihm zu großem Reichtum, doch damit kann Peter nicht umgehen. Er verbringt die meiste Zeit im Wirtshaus und wird wieder ein armer Mann. Der böse Geist "Michel" verspricht ihn wieder reich zu machen. Doch er verlangt etwas Grausames: Peter muß sein Herz gegen ein Herz aus Stein tauschen... Bildrechte: MDR/PROGRESS Film-Verleih/Erich Kilian
MDR FERNSEHEN So, 19.02.2023 14:15 15:55
MDR FERNSEHEN So, 19.02.2023 14:15 15:55

Das kalte Herz

Das kalte Herz

Märchenfilm DDR 1950

  • Audiodeskription
  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Online Gebärde
  • VideoOnDemand
Der Landstreicher Griffig (Uwe Ochsenknecht) will der Prinzessin Blanka (Tina Ruland) bei der Suche nach dem gestohlenen Zauberbeutel helfen.
Der Landstreicher Griffig (Uwe Ochsenknecht) will der Prinzessin Blanka (Tina Ruland) bei der Suche nach dem gestohlenen Zauberbeutel helfen. Bildrechte: MDR/DEGETO (Sendungsbezogen!)
MDR FERNSEHEN So, 26.02.2023 14:30 15:55
MDR FERNSEHEN So, 26.02.2023 14:30 15:55

Das Zauberbuch

Das Zauberbuch

Spielfilm Tschechien/Deutschland 1996

  • Stereo
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Prinzessin Tausendschön (Christel Bodenstein) wurde vom Bären in das Zauberreich des Zwerges entführt.
Bildrechte: RBB/PROGRESS/Kurt Schütt
MDR FERNSEHEN So, 05.03.2023 13:45 14:55
MDR FERNSEHEN So, 05.03.2023 13:45 14:55

Das singende, klingende Bäumchen

Das singende, klingende Bäumchen

Märchenfilm, DDR 1957

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Online Gebärde
  • VideoOnDemand
Juni (Bruno Eyron, Links), März (Friederike Linke, Mitte) und September (Laura Lo Zito, rechts) wollen helfen, die Königin und die Jahreszeiten zu retten.
Juni (Bruno Eyron, Links), März (Friederike Linke, Mitte) und September (Laura Lo Zito, rechts) wollen helfen, die Königin und die Jahreszeiten zu retten. Bildrechte: MDR/Radio Bremen/Michael Ihle
MDR FERNSEHEN So, 05.03.2023 14:55 15:55
MDR FERNSEHEN So, 05.03.2023 14:55 15:55

Das Märchen von den 12 Monaten

Das Märchen von den 12 Monaten

Märchenfilm, Deutschland 2019

  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Dolby Digital
  • Online Gebärde
  • VideoOnDemand

Jetzt im MDR-Fernsehen

Lars Naundorf mit Video
Der brutale Abstieg des Lars Naundorf: Ein erfolgreicher Arbeitsvermittler, der selbst zum Hartz 4 Empfänger wurde. Pleite durch Corona und sogar noch Gefängnis. In 6 Monaten raus aus dem Tief – wird er das schaffen? Bildrechte: Knut Vetten
MDR FERNSEHEN Mi, 08.02.2023 20:45 21:15
MDR FERNSEHEN Mi, 08.02.2023 20:45 21:15

Exakt - Die Story Pleite, Hartz IV und Gefängnis

Pleite, Hartz IV und Gefängnis

Der Abstieg des Arbeitsvermittlers Lars Naundorf

Film von Knud Vetten

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Echt: Waffen, Weisung, Wetterstress – Wie Oberhof zum Biathlonmekka wurde mit Video
Echt: Waffen, Weisung, Wetterstress – Wie Oberhof zum Biathlonmekka wurde Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 08.02.2023 21:15 21:45
MDR FERNSEHEN Mi, 08.02.2023 21:15 21:45

Echt

Echt

Waffen, Weisung, Wetterstress –

Wie Oberhof zum Biathlonmekka wurde

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungslogo MDR aktuell mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 08.02.2023 21:45 22:10
MDR FERNSEHEN Mi, 08.02.2023 21:45 22:10

MDR aktuell

MDR aktuell

anschließend: das MDR-Wetter

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Online Gebärde
  • VideoOnDemand
 Kommissar Ehrlicher (Peter Sodann, rechts) hält ein Blatt Papier in der Hand. Kain (Bernd Michael Lade, links) und Anka (R. Grauwiller) blicken ihn gespannt an.
V.l.: Kain (Bernd Michael Lade), Anka (R. Grauwiller), Kommissar Ehrlicher (Peter Sodann). Bildrechte: MDR/Klein
MDR FERNSEHEN Mi, 08.02.2023 22:10 23:35
MDR FERNSEHEN Mi, 08.02.2023 22:10 23:35

Tatort: Falsches Alibi

Tatort: Falsches Alibi

Kriminalfilm Deutschland 1995

  • Audiodeskription
  • Mono
  • Untertitel
Drei Männer sitzen in einem Auto. mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 08.02.2023 23:35 00:05
MDR FERNSEHEN Mi, 08.02.2023 23:35 00:05

Sedwitz

Sedwitz

Der Mond ist aufgegangen

Comedyserie, Deutschland 2015

Folge 4  von 6

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Dieter Nuhr
Dieter Nuhr Bildrechte: rbb/Thomas Ernst
MDR FERNSEHEN Do, 09.02.2023 00:05 00:50
MDR FERNSEHEN Do, 09.02.2023 00:05 00:50

Nuhr im Ersten

Nuhr im Ersten

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Sendungslogo "Rote Rosen" vor roten Rosenblättern
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 09.02.2023 05:30 06:20
MDR FERNSEHEN Do, 09.02.2023 05:30 06:20

Rote Rosen

Rote Rosen

Fernsehserie Deutschland 2010

Folge 795

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • VideoOnDemand
Ein großes Haus
Bildrechte: ARD/Ann Paur
MDR FERNSEHEN Do, 09.02.2023 06:20 07:10
MDR FERNSEHEN Do, 09.02.2023 06:20 07:10

Sturm der Liebe

Sturm der Liebe

Fernsehserie Deutschland 2008

Folge 736

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • VideoOnDemand
Erkenntnis mit Folgen.
Erkenntnis mit Folgen. Bildrechte: © NDR/ ARD/ Studio Hamburg Serienwerft, honorarfrei
MDR FERNSEHEN Do, 09.02.2023 07:10 08:00
MDR FERNSEHEN Do, 09.02.2023 07:10 08:00

Rote Rosen

Rote Rosen

Fernsehserie Deutschland 2023

Folge 3714

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Noah (Christopher Jan Busse, r.) vertraut Max (Stefan Hartmann, l.) beim Kickern ein Stück weit seine Probleme mit Markus an.
STURM DER LIEBE FOLGE 3977 Bildrechte: ARD/WDR/Christof Arnold
MDR FERNSEHEN Do, 09.02.2023 08:00 08:50
MDR FERNSEHEN Do, 09.02.2023 08:00 08:50

Sturm der Liebe

Sturm der Liebe

Fernsehserie Deutschland 2023

Folge 3977

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Die Verwaltungschefin Sarah Marquardt (Alexa Maria Surholt) und Prof. Simoni (Dieter Bellmann) bei der Suche nach dem Ferienhaus.
Bildrechte: MDR/Krajewski
MDR FERNSEHEN Do, 09.02.2023 08:50 09:40
MDR FERNSEHEN Do, 09.02.2023 08:50 09:40

In aller Freundschaft

In aller Freundschaft

Unverhofft kommt oft

Fernsehserie Deutschland 2004

Folge 210

  • Stereo
  • Untertitel
  • VideoOnDemand